Polizeidirektion Ratzeburg

POL-RZ: Herzogtum Lauenburg/ 27.02.2014, Donnerstag Mölln- Kind bei Unfall verletzt- mit Zeugenaufruf!

Ratzeburg (ots) - Ein 11- jähriger Junge zog sich bei einem Unfall bereits am vergangenen Donnerstagmittag leichte Verletzungen zu. Der Junge überquerte gegen 14.00 Uhr mit seinem Fahrrad an der Ampel die Ratzeburger Straße. Zu der Zeit fuhr ein junger Mann mit seinem Fahrrad auf dem Gehweg der Ratzeburger Straße in Richtung der Schmilauer Straße. Die beiden Radfahrer stießen auf dem Gehweg zusammen. Der 11- jährige stürzte auf den Boden und zog sich leichte Verletzungen zu (Prellungen Gesicht, leichte Schnittverletzung Hand). Der junge Mann fuhr weiter, ohne sich um den Jungen zu kümmern. Ein bisher ebenfalls unbekannter älterer Mann kam auf das Kind zu und bot ihm Hilfe an. Der 11- jährige lehnte ab und fuhr erst einmal nach Hause. Später ging er mit seiner Mutter zum Hausarzt.

Beschreibung des jungen Mannes (Radfahrer):

   - ca. 20 bis 30 Jahre alt
   - eher kleine Statur
   - eventuell schwarze längere Haare
   - Bart
   - schwarze Wollmütze 

Beschreibung des älteren Mannes (Zeuge):

   - ca. 65 Jahre alt
   - ca. 1,75 Meter groß
   - schwarze Jacke 

Die Polizeizentralstation Mölln ermittelt wegen des Verdachts des unerlaubten Entfernens vom Unfallort und der fahrlässigen Körperverletzung. Zeugen, die den Unfallhergang gesehen haben und etwas zu dem jungen Radfahrer sagen können werden gebeten, sich mit der Polizei in Mölln unter der Rufnummer 04542/ 8099- 0 in Verbindung zu setzen. Ferner bittet die Polizei den Helfer, sich zu melden.

Sonja Kurz Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
PD Ratzeburg, Pressestelle
Sonja Kurz
Telefon: 04541-809 2010

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ratzeburg

Das könnte Sie auch interessieren: