Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

04.06.2019 – 10:22

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Fahrraddiebstahl; Sachbeschädigung; Diebstahl; Hupkonzert-Beschimpfungen und gefährliches Überholmanöver - Polizei sucht Zeugen; Unfallflucht

Marburg-Biedenkopf (ots)

Niederwalgern/Marburg - Fahrraddiebe unterwegs

Am Montag, 03. Juni erstatteten zwei Besitzer eine Anzeige wegen Diebstahls ihrer Fahrräder. Die erste Tat war bereits von Dienstag auf Mittwoch, 30. Mai, zwischen 15 und 02 Uhr. Das gestohlene schwarz-weiße Raleigh Tourenfahrrad stand abgeschlossen auf dem Fahrradabstellplatz hinter dem Niederwalgerner Bahnhofsgebäude. Das ältere Rad hat noch einen Wert von etwa 200 Euro. Bei dem zweiten gestohlenen Rad handelt es sich um ein blau schwarzes Merida Big Seven Mountainbike im Wert von 450 Euro. Der Täter stahl dieses Rad aus einem Gemeinschaftskeller eines Mehrfamilienhauses in der Heinrich-Heine-Straße, obwohl es mit einem Sicherheitsschloss an einem Stahlbügel angeschlossen war. Sachdienliche Hinweise zu den beiden Fahrraddiebstählen nimmt die Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0 entgegen.

Wommelhausen - Stromkabel durchgeschnitten?

Den Spuren nach war das Stromkabel, das den Dorfbrunnen mit Strom versorgt offensichtlich bewusst gekappt. Der Schaden beläuft sich auf mindestens 300 Euro. Die Polizei ermittelt wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung und bittet um sachdienliche Hinweise. Die Tatzeit steht nicht fest, muss aber von Dienstag, 28. Mai liegen. Wer hat davor Beobachtungen gemacht, die mit dem geschilderten Schaden zusammenhängen könnten? Hinweise bitte an die Polizei Biedenkopf, Tel. 06461/9295-0 oder Polizei Gladenbach, Tel. 06462/9168130.

Cölbe - Gerüstteile gestohlen

Trotz der Zwischenlagerung hinter einem Bauzaun stahlen Diebe von Montag auf Dienstag, 06/07. Mai in der Lahnstraße diverse Gerüstteile im Gesamtwert von mindestens 1500 Euro. Sie nahmen verschiedene Rahmen, Gerüstböden, Durchstiegsböden, Konsolen und Stützen mit. Alles in allem erforderte der Transport des Gerüsts ein entsprechendes Fahrzeug. Wer kann sich an die Aufladearbeiten der Gerüstteile von Montag auf Dienstag, zwischen 17 und 08.30 Uhr erinnern? Wer kann sachdienliche Angaben machen? Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Hupkonzert-Beschimpfungen und gefährliches Überholmanöver - Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht Zeugen eines Vorfalls, der sich bereits am Freitag, 24. Mai, gegen 08 Uhr ereignet hat. Ort des Geschehens war die Großseelheimer Straße in Höhe der Gottfried-Keller-Straße, beteiligt waren ein älterer, schwarzer VW Golf, ein weißer Citroen C 3, ein stadtauswärts fahrendes silbernes Auto, vermutlich ebenfalls ein VW Golf, sowie diverse bislang nicht weiter bekannte Autofahrer. Der schwarze Golf und der Citroen C 3 hielten hintereinander auf ihrem Weg über die Großseelheimer Straße Richtung Innenstadt verkehrsbedingt wegen der tätigen Müllabfuhr an. Als der Verkehr eigentlich wieder lief, blieb der schwarze Golf jedoch stehen und löste dadurch ein Hupkonzert der hinter ihm und dem Citroen stehenden Autos aus. Als auch die Citroenfahrerin die Hupe betätigte, reagierte der Golffahrer mit mehrfachen Beschimpfungen und Beleidigungen. Schließlich fuhr er dann an dem Müllauto vorbei. Nach bisherigen Erkenntnissen könnte ein entgegenkommendes silbernes Auto, vermutlich ein VW Golf, durch dieses Vorbeifahren zu einem Brems- und/oder Ausweichmanöver gezwungen gewesen sein. Die Polizei bittet insbesondere den Fahrer oder die Fahrerin dieses silbernen Autos, aber auch etwaige andere, bislang namentlich nicht bekannte Autofahrer, die diese Situation beobachtet haben, sich zu melden. Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Marburg - Parkplatzrempler am Uni-Klinikum

Nach einem Besuch im Universitätskrankenhaus stellte der 22 Jahre alte Fahrer einen frischen Unfallschaden an der hinteren Stoßstange seines weißen Audi A4 fest. Der Schaden beträgt mindestens 1000 Euro. Er fand weder eine Nachricht am Auto, noch war ein Ausruf im Krankenhaus erfolgt. Hinweise oder Spuren des verursachenden Fahrzeugs gab es nicht. Der Audi stand zur Unfallzeit am Montag, 03. Juni, zwischen 08.45 und 11 Uhr im Besucherparkhaus in der Baldingerstraße. Sachdienliche Hinweise bitte an die Unfallfluchtermittler der Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf