Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

26.11.2018 – 10:02

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Mercedesstern gestohlen; Platte Reifen; Streit im Bus setzt sich draußen fort - Polizei sucht Zeugen; Rollerdiebstahl; Radmuttern am Caddy gelöst; E-Bike gestohlen

Marburg-Biedenkopf (ots)

Kirchhain - Geklauter Mercedesstern war Sonderanfertigung

Der nauticblaue Daimler mit dem LDK-Kennzeichen stand zur Zeit des Diebstahls am Mittwoch, 21. November, zwischen 13.15 und 13.30 Uhr in der Frankfurter Straße auf dem Parkplatz des Drogeriemarktes. Ein gewaltsames Abbrechen wie offensichtlich passiert wäre gar nicht nötig gewesen, denn es handelte sich um eine abnehmbare Sonderanfertigung des Emblems. Wer hat zur Tatzeit entsprechende Beobachtungen gemacht? Wer kann sachdienliche Hinweise geben? Polizei Kirchhain, Tel. 06422/3041.

Wallau - Platte Reifen

Am Freitag, 23. November, stach jemand die beiden dem Gehweg zugewandten Reifen platt. Der betroffene ältere Golf 2 parkte zur Tatzeit zwischen 18.30 und 23.10 Uhr in der Fritz-Henkle-Straße. Der Schaden beläuft sich auf mindestens 200 Euro. Sachdienliche Hinweise zu dieser Sachbeschädigung bitte an die Polizei Biedenkopf, Tel. 06461/9295-0.

Dautphe - Streit im Bus setzt sich draußen fort - Polizei sucht Zeugen

Die Polizei bittet den Fahrer und die Fahrgäste des letzten Busses von Marburg nach Dautphe sich zu melden. Es geht um den letzten Bus in der Nacht zum Samstag, 24. November. Die Fahrgäste griffen nach bisherigem Wissen bereits schlichtend in einen Streit zwischen einem Mann und einer Frau ein. Beide stiegen dann gegen 00.25 Uhr in der Gladenbacher Straße beim Kreisel aus. Draußen eskalierte der Streit und gipfelte darin, dass der Mann die Frau zu Boden schmiss und nach ihr trat. Die 75 Jahre alte Frau musste zur weiteren Untersuchung der augenscheinlich nicht lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus. Sie beschrieb den ihr nicht bekannten Mann als circa 20 Jahre alten gut gekleideten "Deutschtürken". Der Grund der Auseinandersetzung ließ sich bislang nicht ermitteln. Die Zeugen, insbesondere die Fahrgäste des Linienbusses werden gebeten, sich mit der Polizei Biedenkopf, Tel. 06461/9295-0 in Verbindung zu setzen.

Marburg - Rollerdiebstahl

Trotz der Sicherung durch das Lenkerschloss gelang der Diebstahl eines Motorrollers. Die blaue Piaggio im Wert von mindestens 1000 Euro stand zur Tatzeit zwischen Mittwoch, 21. und Freitag, 23. November, 15.40 Uhr auf dem Abstellplatz am Pilgrimstein 1c. Die Suche nach dem Roller mit dem Versicherungskennzeichen 7888-KRD blieb ohne Erfolg. Wo ist das Zweirad? Die Polizei bittet darum, nicht an das Fahrzeug heranzutreten und sofort die Polizei über den Standort zu informieren. Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Mornshausen a.D. - Radmuttern am Caddy gelöst

Als er den blauen Caddy am Donnerstag, 22. November, gegen 16 Uhr, in der Kreuzstraße abstellte, war noch alles in Ordnung. Der Wagen fuhr bis dahin ohne unbekannte Geräusche und ohne technische Probleme. Am Freitag, gegen 04.10 Uhr bemerkte der Fahrer auf dem Weg zur Arbeit neu, absolut untypische Geräusche. Er hielt an und überprüfte sein Auto. Dabei stellte er am Rad vorne links drei mutwillig gelöste Radmuttern fest. Dank der frühzeitigen Reaktion entstand kein weiterer Sachschaden. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Wer hat in der genannten Zeit in der Kreuzstraße Personen an dem blauen VW Caddy gesehen? Wer kann diese Personen beschreiben? Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Stadtallendorf - E-Bike gestohlen

Zwischen 14 Uhr am Mittwoch, 21 und 12 Uhr am Freitag, 23. November, stahl ein Dieb ein Fischer E-Bike. Das 29´er Herrenmountainbike, Typ EM 1865, im Wert von 1650 Euro stand gesichert mit einem Fahrradschloss im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Karl-Braun-Straße. Vom Rad und vom Schloss fehlt bislang jede Spur. Wer fährt derzeit ein solches E-Bike? Die Polizei hofft auf Hinweise, weil das Rad durch den Betrieb ohne Akku eventuell auffällt. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428/9305-0.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf