Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Einbrecher stiehlt Humdior mit Zigarren; Kratzer am Tiguan; Ausweichmanöver endet an der Leitplanke

Marburg-Biedenkopf (ots) - Marburg - Einbrecher stiehlt Humdior mit Zigarren

Nachdem die Alarmanlage optisch und akustisch anschlug griff sich der Einbrecher noch schnell den Humidor mit den Zigarren und flüchtete unerkannt. Der Einbruch in die Gaststätte am Gerhard-Jahn-Platz war in der Nacht zum Mittwoch, 13. Juni, zwischen 03 und 04 Uhr. Durch das Aufbrechen der Tür entstand ein Sachschaden von mindestens 300 Euro. Der Wert des mit ca. 20 Zigarren befüllten Humidors beträgt etwa 450 Euro. Sachdienliche Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Stadtallendorf - Kratzer am Tiguan

In der Dresdener Straße verkratzte jemand die Heckklappe eines roten VW Tiguan. Die Sachbeschädigung ereignete sich am Dienstag, 12. Juni, zwischen 07 und 13 Uhr. Wer hat in dieser Zeit entsprechende Beobachtungen gemacht und kann sachdienliche Hinweise geben? Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428/9305-0.

Unfallflucht

Gladenbach - Ausweichmanöver endet an der Leitplanke

Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls, der sich am Donnerstag, 14. Juni, gegen 06.55 Uhr auf der Kreisstraße 73 zwischen Diedenshausen und Sinkershausen ereignete. Der Fahrer eines weißen VW Tiguan wich auf dem Weg nach Sinkershausen zur Verhinderung eines Frontalzusammenstoßes einem entgegenkommenden Auto aus. Der Fahrer dieses älteren dunklen Fahrzeugs, möglicherweise eines VW Passat, war in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn geraten. Das Ausweichmanöver endete mit einer Kollision mit der Leitplanke. An der Beifahrerseite des Tiguan entstand ein Schaden von mindestens 2500 Euro. Einen Zusammenstoß mit dem Entgegenkommenden konnte der 30 Jahre alte Tiguanfahrer tatsächlich vermeiden. Weiter Hinweise auf das nach Diedenshausen weitergefahrene Auto konnte der Mann nicht geben. Wer hat den Unfall gesehen? Er kann Angaben zu dem gesuchten Auto machen. Fiel der Wagen eventuell kurz vor oder nach dem Unfall durch die Fahrweise auf? Polizei Biedenkopf, Tel. 06461/9295-0.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: