Dachstuhlbrand Offerstraße

FW-Velbert: Dachstuhl brennt

Velbert (ots) - Zu einem Dachstuhlbrand wurden alle ehrenamtlichen Kräfte des Einsatzbereiches Mitte sowie die ...

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Zweimal mit schwarzem Pkw gegen Audi;Einbruch in Keller;Handtasche gestohlen;Kein Bier bekommen - Tür beschädigt?;VW Golf beschädigt;Kontrolle - Alkoholfahne - Blutentnahme;

Marburg-Biedenkopf (ots) - Zweimal mit schwarzem Pkw gegen Audi

Marburg: Nach Angaben eines Zeugen touchierte ein männlicher Autofahrer am Freitagnachmittag, 9. März beim Ausparken gleich zweimal gegen einen vor ihm stehenden weißen Audi A 1. Der Vorfall ereignete sich gegen 15.40 Uhr in der Bahnhofstraße am Vorplatz des Hauptbahnhofes. An dem Audi entstand hinten links ein Schaden von 250 Euro. Die Beamten sicherten schwarzen Lack des verursachenden Pkws, der entsprechend vorne rechts beschädigt sein dürfte. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Einbruch in Keller

Marburg: Im Sachsenring öffneten Unbekannte zwischen Mittwoch, 1. November 2017 und Sonntag, 11. März gewaltsam einen Kellerverschlag. Die Diebe stahlen ein TV-Gerät, einen Koffer sowie eine Werkzeugkiste. Der Schaden beträgt 400 Euro. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Marburg, Tel. 06421- 4060.

Handtasche gestohlen

Marburg: Immer wieder weist die Polizei darauf, Handtaschen und andere Gegenstände nicht ohne Aufsicht abzulegen, sei es denn im Auto oder beim abendlichen Ausgehen. Am Samstag, 10. März nutzen Diebe die Gunst der Stunde in einer Gaststätte im Steinweg. Die Unbekannten griffen sich zwischen 1 und 3 Uhr eine unter einem Mantel abgelegte Handtasche und suchten das Weite. Die Tasche wurde gegen 8 Uhr von einem Zeugen auf dem Gehweg in der Straße "Roter Graben" aufgefunden. Neben der Geldbörse samt Bargeld fehlt ein weißes Handy Samsung Xperia Z 3. Hinweise bitte an die Kripo in Marburg, Tel. 06421- 4060.

Kein Bier bekommen - Tür beschädigt?

Marburg: Wie berichtet wurde, erschienen Verbindungstudenten am späten Freitagabend, 9. März vor einem Verbindungshaus am Rotenberg und verlangten, wie es das Brauchtum fordert, Einlass und Bier. Als beides verwehrt wurde, hörte ein Berechtigter zwischen 23 Uhr und Mitternacht dumpfe Schläge. Erst am Morgen wurde der Schaden an der Tür in Höhe von 300 Euro bemerkt. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

VW Golf beschädigt

Marburg: Am Samstag, 10. März gegen 16.30 Uhr fuhr ein Unbekannter mit seinem Wagen in der Straße "Am Rain" gegen die Beifahrertür eines geparkten VW Golf. Dabei entstand ein Schaden von 300 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Kontrolle - Alkoholfahne - Blutentnahme

Stadtallendorf: Es ist und bleibt kein Kavaliersdelikt, wenn man betrunken Auto fährt. Nicht selten muss die Polizei im Zusammenhang mit Alkohol von schweren Verkehrsunfällen berichten. Aus diesem Grund führen die Ordnungshüter nach wie vor intensive Kontrollen durch. Am Sonntag, 11. März zogen die Beamten gegen 1 Uhr in der Kernstadt einen 38-jährigen Autofahrer aus dem Verkehr. Nicht ohne Grund, denn der durchgeführte Atemalkoholtest zeigte einen beachtlichen Wert von 1,4 Promille an. Der Fahrer musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Neben dem Fahrzeugschlüssel stellte die Polizei auch den Führerschein sicher.

Rempler auf Parkplatz

Kirchhain: Auf dem Lidl-Parkplatz in der Niederrheinischen Straße fuhr ein Unbekannter am Samstag, 10. März, zwischen 11.45 und 12 Uhr gegen die linke Seite eines roten Audi Avant. Der Schaden nach dem missglückten Parkmanöver beläuft sich auf 1000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Stadtallendorf, Tel. 06421- 4060.

Kurz vor dem Ortseingang kracht es

Gladenbach- Kreisstraße 117: Glücklicherweise nur Blechschaden in Höhe von 2500 Euro forderte ein Unfall am Freitagnachmittag, 9. März kurz vor dem Ortseingang von Gladenbach. Eine 21 Jahre alte Punto-Fahrerin, die aus Kehlnbach kam, geriet gegen 16 Uhr in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn und touchierte den entgegenkommenden Golf einer 64-jährigen Frau.

Ermittlungen nach Sachbeschädigung

Bad Endbach - Bottenhorn: Die Polizei hat gegen einen 24 Jahre alten Mann Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen. Laut Zeugenangaben brach der stark betrunkene Mann am Sonntag, 11. März gegen 2 Uhr auf einer Disco-Party in der Wiesenstraße den Heckscheibenwischer eines BMW ab. Zudem soll der Verdächtige auf die Motorhaube des Wagens eingeschlagen haben. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Jürgen Schlick

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: