Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

26.02.2018 – 09:59

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Verletzter will nichts sagen - Polizei sucht Zeugen;Ford Focus angefahren;Navi-Dieb unterwegs;Mülltonnen angesteckt;Randalierer unterwegs;

Marburg-Biedenkopf (ots)

Verletzter will nichts sagen - Polizei sucht Zeugen

Marburg: Mit erheblichen Verletzungen im Gesicht wurde ein 31-Jähriger am Sonntag, 25. Februar, 00.25 Uhr in der Nähe eines Getränkemarktes in der Straße "Am Richtsberg" angetroffen. Der Verletzte machte gegenüber der Polizei keine Angaben zu dem Vorfall. Die Beamten ermitteln nun von Amts wegen Körperverletzung und suchen Zeugen. Der 31-Jährige wurde von einem Rettungswagen zur weiteren Behandlung in die Uni-Klinik gebracht. Zeugenhinweise nimmt die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060, entgegen.

Ford Focus angefahren

Marburg: In der Gisselberger Straße krachte ein Unbekannter zwischen Freitag, 23. Februar, 19 Uhr und Samstag, 24. Februar, 14 Uhr in einen geparkten weißen Ford Focus. Der Schaden hinten links beläuft sich auf 800 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Navi-Dieb unterwegs

Marburg-Wehrda: In der Ernst-Lemmer-Straße trieb ein Dieb in der Nacht auf Sonntag, 25. Februar sein Unwesen. Der Unbekannte schlug auf einem Parkplatz die Seitenscheibe eines VW Touran ein und baute anschließend ein fest montiertes Navigationsgerät aus. Der Schaden beträgt mindestens 800 Euro. Hinweise bitte an die Kripo Marburg, Tel. 06421- 4060.

Mülltonnen angesteckt

Marburg-Ockershausen: Vor einem Mehrfamilienhaus im Wiesenweg gingen am Samstag, 24. Februar gegen 23.45 Uhr zwei Mülltonnen in Flammen auf. Die Polizei geht von vorsätzlichem Handeln aus und ermittelt wegen Sachbeschädigung. Der Schaden beträgt etwa 500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Randalierer unterwegs

Marburg: Einen etwa 40 Zentimeter langen Kratzer hinterließ ein Randalierer im Lack eines grauen VW Polos in der Temmler Straße. Der Unbekannte verursachte den Schaden in Höhe von 400 Euro am Samstag, 24. Februar, zwischen 7 Uhr und 10.30 Uhr. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Parkplatz-Rempler

Marburg-Cappel: Auf dem Parkplatz des Tegut-Marktes in der Marburger Straße fuhr ein Unbekannter am Freitag, 23. Februar zwischen 10 und 19.10 Uhr vorne links gegen einen grauen 7er BMW. Der Schaden beträgt 800 Euro. Zeugen des Unfalls melden sich bitte bei der Polizei in Marburg, Tel. 06421- 4060.

Blutentnahme nach Unfall

Cölbe: In der Kasseler Straße krachte eine Ford-Fahrerin am Freitagabend, 23. Februar gegen 20.45 Uhr in einen geparkten Audi und verursachte einen Gesamtschaden von 10.000 Euro. Die Polizei bemerkte bei der Unfallaufnahme deutlichen Alkoholgeruch bei der mutmaßlichen Fahrerin. Der Vortest zeigte dann auch einen Wert von über zwei Promille an. Die Ordnungshüter veranlassten eine Blutentnahme und stellten den Führerschein sicher.

Keine Beute auf Tankstellengelände

Cölbe: In der Kasseler Straße brach ein Unbekannter irgendwann am Samstag, 24. Februar einen Staubsaugerautomaten auf. Beute machte der Dieb allerdings nicht. Der Sachschaden beträgt 50 Euro. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Marburg, Tel. 06421- 4060.

Schwarzer Pkw nach Unfall gesucht

Neustadt: In der Nacht auf Samstag, 24. Februar war ein Autofahrer auf der Hindenburgstraße in Fahrtrichtung Kirtorf unterwegs. Beim Vorbeifahren touchierte der Unbekannte einen geparkten VW Polo und hinterließ einen Schaden von 1500 Euro. Ein Anwohner hörte zwischen 2.45 und 3.30 Uhr einen lauten Schlag. Hierbei dürfte es sich um die Unfallzeit handeln. Die Polizei sicherte vor Ort Teile eines schwarzen Außenspiegels, die dem mutmaßlichen Unfallverursacher zugeordnet werden können. Zeugenhinweise nimmt die Polizeistation Stadtallendorf, Tel. 06428- 93050, entgegen.

Volvo touchiert

Stadtallendorf: Beim Ein- oder Ausparken fuhr ein Autofahrer am Sonntag, 25. Februar zwischen 00.15 und 1.35 Uhr im Iglauer Weg gegen das Heck eines grauen Volvo. Der Schaden beträgt 1000 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizeistation Stadtallendorf, Tel. 06428- 93050, entgegen.

Jürgen Schlick

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf