Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Bushäuschen vom Sockel geschoben

Bushäuschen vom Sockel geschoben

Marburg-Biedenkopf (ots) - Reimershausen - Bushäuschen vom Sockel geschoben

"Wer hat das große, hölzerne Buswartehäuschen am Rondell in der Versbachstraße vom Sockel gestoßen?" Dieser Frage gehen die Ermittler der Polizei Marburg derzeit auf den Grund. Aufgrund erster Ergebnisse geht die Polizei von einem Verkehrsunfall aus. Das Häuschen war nicht mehr reparabel, sodass ein Schaden von insgesamt 4000 Euro entstand. Bislang ergaben sich keine Hinweise auf das etwaige unfallverursachende Fahrzeug. Eine Zeugin gab an, dass sie am Donnerstag, 28. Dezember, zwischen 07.15 und 07.20 Uhr ein lautes Geräusch aus Richtung der Bushaltestelle hörte. Sie dachte zunächst an die Müllabfuhr, korrigierte sich aber nach kurzer Überlegung, da die Entsorgung nicht an diesem Tag erfolgte. Als sie daraufhin nachschaute, stand dort ein Bus, der "falsch herum" nicht wie üblich im, sondern gegen den Uhrzeigersinn das Rondell befahren hatte. Den Schaden am Häuschen sah die Zeugin nicht. Sie hörte davon erst später durch Gäste und stellte einen Zusammenhang her. Zwar steht nicht sicher fest, ob tatsächlich der Bus gegen das Häuschen fuhr, aber aufgrund der Zeugenaussage geht die Polizei derzeit von einem Verkehrsunfall und nicht von mutwilliger Sachbeschädigung als Ursache aus. Knapp ¾ des Wartehäuschens sind vom unteren Viertel abgerissen und um fast 3 Meter verschoben. (sie Bilder unter www.polizeipresse.de). Weitere Spuren waren weder an dem Häuschen noch auf der Straße bzw. auf dem Grün erkennbar. Die Polizei sucht Zeugen des Geschehens. Wer hat das verschobene Bushäuschen bereits vor dem genannten Zeitpunkt gesehen? Wer hat den Unfall beobachtet oder kann sonst sachdienliche Angaben machen? Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: