Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: 40-jähriger Autofahrer bei Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 73 an der Kreisgrenze tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen frühen Abend kam es auf der Bundesstraße 73 Burweg und Hechthausen in der Nähe der ...

POL-K: 190220-2-K Fahndung nach Tatverdächtigem vom Hohenzollernring mit Foto aus Videokamera

Köln (ots) - Nachtrag zur Meldung vom 17. Februar, Ziffer 2 Mit einem Foto aus einer Videokamera fahndet ...

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

22.01.2018 – 13:21

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Schlägerei ohne Täter und Opfer; Einbrüche; Sachbeschädigungen, Diebstahl; Mülltonnenbrand; Falsches Verhalten-Polizei sucht zwei Mädchen; Fahrzeugführer aus dem Verkehr gezogen; Unfallfluchten

Marburg-Biedenkopf (ots)

Stadtallendorf/ Dautphetal/ Bad Endbach

Unter Drogen- Unter Alkoholeinfluss - Ohne Führerschein - Keine Versicherung

Am Wochenende zogen die Beamten der Polizeistationen Marburg, Biedenkopf und Stadtallendorf aus verschiedensten Gründen wieder einige Auto- und Zweiradfahrer aus dem Verkehr. In Stadtallendorf kontrollierte die Polizei an der Tankstelle in der Niederkleiner Straße einen VW Fox und bemerkte den aus dem Fahrzeug herausströmenden eindeutigen Geruch von Betäubungsmitteln. Nach positiver Reaktion des Drogentests, räumte der 20-jährige Fahrer den Konsum ein. Dann weckte ein in der dunkelsten Ecke des Parkplatzes an der Mehrzweckhalle abgestellter und augenscheinlich besetzter Nissan die Aufmerksamkeit. Als die Tür aufging, wehten der Polizei eine Wolke und der typische Duft entgegen. Zwar ließ sich die Autofahrt nicht nachweisen, sodass es nicht zur Blutprobe kam, die beiden Insassen, eine 21-jährige Frau und ihr 31-jähriger Begleiter müssen sich wegen des sichergestellten Marihuanas demnächst verantworten. Der Wagen durfte natürlich in dieser Nacht durch keinen der Beiden mehr bewegt werden. Dann gab es noch einen 42-jährigen Berufskraftfahrer, der alkoholisiert und ohne Führerschein einen Sattelzug steuerte, bevor die Polizei Stadtallendorf ihn stoppte. Das gleiche Schicksal ereilte einen 24-jährigen Neustädter. Der war zwar nüchtern, hatte aber ebenfalls keinen Führerschein. Außerdem war sein Auto nicht versichert. In Dautphetal fuhr ein 16-Jähriger mit einem Roller mit mindestens 45 km/h vor dem Streifenwagen her, obwohl das Gefährt eigentlich nur 25 km/h schnell sein darf. Den wegen der tatsächlichen Geschwindigkeit notwendigen Führerschein hatte der Jugendliche nicht. In Bad Endbach fand die Polizei am Samstag, 20. Januar, gegen 06.45 Uhr ein roter Audi, der auf einem Schotterparkplatz eines Betriebs in Eschenburg in der Schelde-Lahns-Straße "Runden drehte". Die Fahrweise hatte Anwohner geweckt. Der alkoholisierte Besitzer verweigerte den Alkotest und machte keine Angaben. Gefahren sein will er nicht. Wer hat die Runden auf dem Schotterparkplatz gesehen? Wem fiel der rote Audi auf dem Weg über die Bundesstraße 255 bis letztlich nach Bad Endbach auf? Wer kann Angaben über den Fahrer zur fraglichen Zeit machen? Hinweise zu diesem Fall bitte an die Polizei Biedenkopf, Tel. 06461/9295-0.

Marburg - Schlägerei gemeldet - Täter und Opfer weg

Am frühen Donnerstagmorgen (18. Januar, kurz nach 05 Uhr) meldet