Polizei Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Eine Verkehrskontrolle und die Folgen;

Marburg-Biedenkopf (ots) - Eine Verkehrskontrolle und die Folgen

Marburg: Am späten Donnerstagabend, 11. Januar kontrollierte eine Polizeistreife einen BMW-Fahrer in der Innenstadt. Schon beim Öffnen der Tür wehte den Beamten der bestens bekannte Geruch von Marihuana entgegen. Das zog natürlich die eingehende Kontrolle des 28-Jährigen nach sich. Das Ergebnis ist beachtlich. Der Fahrer besitzt keinen Führerschein und führte in den Wagen eine ungeladene Schreckschusswaffe sowie ein Messer mit sich. Zudem stellten die Beamten zirka 12 Gramm Cannabis sowie eine geringe Menge Amphetamin sicher. Der BMW wechselte ebenfalls den Besitzer. Eine Überprüfung ergab, dass der Wagen wegen Unterschlagung zur Fahndung ausgeschrieben ist. Die Ordnungshüter nahmen den Mann vorläufig fest und veranlassten nach einem positiven Drogenvortest eine Blutentnahme. Nach den polizeilichen Maßnahmen durfte er wieder gehen.

Jürgen Schlick

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: