Polizei Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Einbrecher nutzen offenbar Fahrräder für Flucht - Kripo sucht Zeugen;Zaun leicht beschädigt;VW UP angefahren;Glaswolle im Papiercontainer entsorgt;Hebelversuche an Geländewagen scheitern;

Marburg-Biedenkopf (ots) - Einbrecher nutzen offenbar Fahrräder für Flucht - Kripo sucht Zeugen

Stadtallendorf: Einbrecher machten sich zwischen Dienstag, 9. Januar, 23 Uhr und Mittwoch, 10. Januar, 10 Uhr an einem Wohnhaus in der Liebigstraße zu schaffen. Nach dem missglückten Einbruch stahlen die Diebe offenbar auch zwei Fahrräder von dem Grundstück und fuhren davon. Zunächst hebelten die Täter vergeblich im hinteren Bereich an einem Kellerfenster herum und kletterten anschließend auf den Balkon des Gebäudes. Auch hier scheitere das gewaltsame Eindringen ins Innere. Da zwei unter dem Carport abgestellte Fahrräder fehlen, gehen die Ermittler davon aus, dass die Verdächtigen anschließend mit den Bikes flüchteten. Die beiden gestohlenen Damenräder sind etwa 15 Jahre alt. Es handelt sich um ein grau-schwarzes Bike "Profete" sowie ein blaues Rad der Marke Herkules. Der Schaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Die Kriminalpolizei bittet um Mithilfe und fragt: Wem sind rund um das Haus verdächtige Personen aufgefallen? Wer hat Personen im Nahbereich mit älteren Fahrrädern wahrgenommen? Wer kann Angaben zum Verbleib der Räder machen? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Marburg, Tel. 06421- 4060.

Zaun leicht beschädigt

Stadtallendorf: Rückwärts fuhr ein Autofahrer am Dienstagnachmittag, 9. Januar zwischen 15 und 16.40 Uhr in der Hahnengasse gegen einen Zaun und hinterließ einen Schaden von 100 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Stadtallendorf, Tel. 06428- 93050.

VW UP angefahren

Neustadt: In der Straße "Am Kaufmarkt" fuhr ein Unbekannter am Dienstagvormittag, 9. Januar zwischen 10.15 und 10.45 Uhr gegen einen geparkten weißen VW UP. Der Schaden hinten rechts beläuft sich auf 1000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Stadtallendorf, Tel. 06428- 93050.

Glaswolle im Papiercontainer entsorgt

Marburg-Wehrshausen: Höchstwahrscheinlich fuhren die Unbekannten zwischen Samstag, 6. Januar, 6 Uhr und Montag, 8. Januar, 7.30 Uhr mit einen Fahrzeug auf den Parkplatz an der Dammühle. Dort öffneten sie einen verschlossenen Papiercontainer und entsorgten dort widerrechtlich mehrere blaue Plastiksäcke mit Glaswolle. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Hebelversuche an Geländewagen scheitern

Wetter-Amönau: Die Hebelversuche eines Unbekannten scheiterten am Samstag, 6. Januar zwischen 18 und 22 Uhr auf dem Parkplatz eines Restaurants in der Raiffeisenstraße. Der Täter hinterließ allerdings bei seinem brachialen Vorgehen an der Fahrertür des Geländewagens "Randrover" einen Schaden von 500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Jürgen Schlick

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: