Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

27.12.2017 – 11:54

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Unbekannter wirft mit Steinen;Junger Mann leicht verletzt - Polizei sucht Frau namens Tina als Zeugin;Außenlampen beschädigt;Touran kracht gegen Leitplanke;

Marburg-Biedenkopf (ots)

Unbekannter wirft mit Steinen

Kirchhain: Ein bis dato Unbekannter warf am Montag, 25. Dezember kurz nach Mitternacht mit einem Pflasterstein die Schlafzimmerscheibe eines Wohnhauses in der Eisenbahnstraße ein und schreckte die Bewohner aus dem Schlaf. Ein weiterer Stein krachte gegen den Fensterrahmen. Der Schaden beträgt 1500 Euro. Die Polizei stellte die Wurfgeschosse sicher. Hinweise bitte an die Polizeistation Stadtallendorf, Tel. 06428- 93050.

Junger Mann leicht verletzt - Polizei sucht Frau namens Tina als Zeugin

Marburg: Ein junger Mann erlitt am frühen Samstagmorgen, 23. Dezember in der Wettergasse vor einem Spielwarengeschäft leichte Verletzungen am Bein. Die Polizei sucht dringend nach einer Zeugin namens Tina sowie dem flüchtigen Täter. Wie der 20-Jährige berichtete, unterhielt er sich gegen 4.25 Uhr mit der jungen Frau, die er kurz zuvor in einer Gaststätte kennengelernt haben will. Ein ihm völlig unbekannter Mann sprach ihn urplötzlich auf aggressive Weise an, zog nach einem kurzen Wortgefecht ein kleines Messer hervor und verletzte ihn damit leicht am Oberschenkel. Anschließend flüchtete der Tatverdächtige, verfolgt von dem Opfer, in Richtung Steinweg. Dort verlor der junge Mann den Angreifer aus den Augen. Eine sofortige ärztliche Behandlung der kleinen Wunde war nicht erforderlich. Der mutmaßliche Täter sprach nach Angaben des Opfers gebrochen Deutsch und ist etwa 170 cm groß, um die 19 Jahre alt und schlank. Er trug eine graue Wollmütze und dunkle Kleidung. Die Polizei sucht nun dringend nach Zeugen, insbesondere nach der Frau mit dem Vornamen Tina. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Außenlampen beschädigt

Stadtallendorf: Insgesamt sechs Lampen beschädigten Unbekannte in der Nacht zum Dienstag, 26. Dezember vor einem Hotel in der Schillerstraße. Die Randalierer rissen dabei zwei Lampen komplett aus der Bodenverankerung und hinterließen einen Gesamtschaden von etwa 1000 Euro. Zeugen, denen in der Nacht verdächtige Personen aufgefallen sind, melden sich bitte bei der Polizeistation Stadtallendorf, Tel 06428-93050.

Touran kracht gegen Leitplanke

Angelburg-Gönnern: Schneematsch auf der Straße brachte einen 34-jährigen Autofahrer am Mittwochmorgen, 27. Dezember auf der Landesstraße 3042 in Bedrängnis. Der Mann war gegen 9 Uhr mit seinem Touran von Frechenhausen nach Gönnern unterwegs und kam in einer langgezogenen Kurve nach rechts von der Straße ab. Er beschädigte zwei Leitpfosten und krachte anschließend in eine Leitplanke. Die Feuerwehr kümmerte sich um auslaufende Betriebsstoffe aus dem Wagen. Der Schaden beträgt etwa 3200 Euro.

Jürgen Schlick

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf