Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

02.08.2017 – 12:04

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Zwei Roller verschwunden;Gartenhaus aufgebrochen;Opel gegen Straßenlaterne - Führerschein weg;Fahrertür beschädigt;Zeugen nach Unfall in der Innenstadt gesucht;

Marburg-Biedenkopf (ots)

Zwei Roller verschwunden

Marburg: Gleich zwei Rollerdiebstähle registrierte die Polizei in der Innenstadt. In der Ketzerbach stahlen Unbekannte zwischen Montag, 31. Juli, 17.30 Uhr und Dienstag, 1. August, 3.45 Uhr eine Aprilia im Wert von 400 Euro. Am Dienstag zwischen 17.30 Uhr und 21.40 Uhr verschwand ein weiterer Roller Aprilia, der auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in der Rosenstraße abgestellt war. Der Zeitwert dieser Maschine beträgt 500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Gartenhaus aufgebrochen

Marburg-Cappel: Im Steinmühlenweg verschaffte sich ein Einbrecher zwischen Montag, 31. Juli, 20 Uhr und Dienstag, 1. August, 13.45 Uhr gewaltsam Zugang in ein Gartenhaus. Der Unbekannte suchte im Inneren vergeblich nach Beute und machte sich aus dem Staub. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Marburg, Tel. 06421- 4060.

Opel gegen Straßenlaterne - Führerschein weg

Marburg-Gisselberg: Ein jüngerer Autofahrer kam am Dienstagabend, 1. August gegen 20 Uhr in der Gießener Straße mit seinem Opel von der Straße ab und prallte gegen eine Straßenlaterne. Die Polizei veranlasste bei dem erheblich alkoholisierten Mann eine Blutentnahme und stellte den Führerschein sicher. Der Schaden beläuft sich auf etwa 5500 Euro.

Fahrertür beschädigt

Lahntal-Goßfelden: Bereits am Donnerstag, 27. Juli krachte ein Unbekannter in der Straße "Sandhute" wahrscheinlich mit einem Einkaufswagen gegen einen geparkten silberfarbenen Mercedes Benz. Bei dem Vorfall, der sich zwischen 9.15 Uhr und 10.45 Uhr abspielte, entstand ein Schaden von 500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Zeugen nach Unfall in der Innenstadt gesucht

Gladenbach: Die Polizei sucht dringend nach Zeugen für einen Unfall, der sich am Dienstagnachmittag, 1. August in der Gießener Straße ereignete. Eine 26-Jährige war gegen 17.20 Uhr mit ihrem Opel in Richtung Erdhausen unterwegs, überfuhr aus ungeklärten Gründen die Fahrstreifenbegrenzung und krachte frontal in einen entgegenkommenden BMW Kombi. Der 53 Jahre alte BMW-Fahrer erlitt dabei schwere Verletzungen. Die Frau kam mit leichteren Blessuren davon. Beide wurden zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Schaden beläuft sich auf 43.000 Euro. Die Polizei sucht nun dringend nach Zeugen, die nähere Angaben zum Unfallgeschehen machen können. Hinweise bitte an die Polizeistation Biedenkopf, Tel. 06461- 92950.

Jürgen Schlick

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf