Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Motorradfahrer schwer verletzt;

Marburg-Biedenkopf (ots) - Motorradfahrer schwer verletzt

Biedenkopf-Wallau: Schwere, jedoch keine lebensbedrohlichen Verletzungen erlitt ein 61-jähriger Motorradfahrer aus dem Hinterland am Montagnachmittag, 31. August in der Bahnhofstraße. Ein 81 -Jähriger aus dem Lahn-Dill-Kreis war gegen 14.40 Uhr mit seinem Pkw Lancia auf der Bahnhofstraße stadteinwärts unterwegs und hielt zunächst rechts am Fahrbahnrand an. Beim erneuten Anfahren übersah der Senior den von hinten kommenden Biker mit seiner Moto Guzzi und es kam zum Zusammenstoß. Ein Rettungswagen brachte den Motorradfahrer zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Der Lancia-Fahrer sowie dessen Ehefrau (Beifahrerin) kamen mit dem Schrecken davon. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 10000 Euro. Zeugen, die den Unfall gesehen haben, melden sich bitte bei der Polizeistation Biedenkopf, Tel. 06461- 92950.

Jürgen Schlick

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: