Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Heckscheibenwischer beschädigt; Autos verkratzt; Schuhschrank und Blumentopf weg; Scheibe zerstört; Unfallfluchten

Marburg-Biedenkopf (ots) - Marburg - Heckscheibenwischer beschädigt

Abgestellt hatte der Besitzer seinen grauen Hyundai Atos am Montag, 10. Juli, um 16 Uhr. Als er den Wagen am Dienstag, 11. Juli, um 14.30 Uhr wieder benutzen wollte, bemerkte er den offenbar mutswillig beschädigten Heckscheibenwischer. Das Auto stand in dieser Zeit in der Straße Am Glaskopf vor dem Anwesen 16b. Sachdienliche Hinweise zu dieser Sachbeschädigung bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Wetter - Schwarzer Mini verkratzt

Der schwarze Mini stand am Mittwoch, 12. Juli nur für 10 Minuten in der Straße An der Bleiche auf dem Parkplatz des Rewe-Marktes beim Durchgang zwischen der Bäckerei und dem Textilgeschäft zur Straße Am Untertor. Genau zwischen 12.35 und 12.45 Uhr entstand durch mutwilliges Verkratzen auf beiden Seiten ein Schaden von mindestens 500 Euro. Der Täter muss quasi einmal um das Auto herumgegangen sein, denn es befanden sich Kratzer auf der Fahrer- und Beifahrerseite. Hinweise bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Marburg - Auto verkratzt - 2500 Euro Schaden

Die Polizei ermittelt nach dem mutwilligen Verkratzen der Beifahrerseite wegen Sachbeschädigung und bittet um sachdienliche Hinweise. Der auf der Beifahrerseite von vorne bis hinten betroffene braunmetallicfarbene VW Passat mit dem Marburger Kennzeichen parkte zur Tatzeit zwischen 19 Uhr am Mittwoch und 11.45 Uhr am folgenden Donnerstag, 13. Juli, 11.45 Uhr auf einem Parkplatz in der Temmlerstraße 13. Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Stadtallendorf - Schuhschrank und Blumentopf weg

Die Räumung eines Teils des Hausflurs in dem Mehrfamilienhaus in der Eichendorffstraße war nicht legal. Vom mitgenommenen Schuhschrank und dem ursprünglich draufstehenden Blumentopf fehlt jede Spur. Lediglich die Schuhe lagen verteilt auf den Treppen herum. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahls. Der Vorfall war in der Nacht zum Mittwoch, 12. Juli, zwischen 23 und 05.15 Uhr. Hinweise, die mit dieser Tat im Zusammenhang stehen könnten, bitte an die Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428/9305-0.

Stadtallendorf - Scheibe zerstört

Zwischen Sonntag, 09 und Mittwoch, 12. Juli, 09 Uhr schlug oder trat jemand das Fenster einer Haustür in der Schlesier Straße ein. Das Loch war nicht zum Eindringen geeignet, sodass die Polizei hier von einer Sachbeschädigung ausgeht. Sachdienliche Hinweise auch zu diesem Vorfall bitte an die Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428/9305-0.

Unfallfluchten

Marburg - Unfallflucht in der Ketzerbach

Die Polizei ermittelt nach einer Verkehrsunfallflucht, die sich in der Nacht zum Dienstag, 11. Juli, zwischen 19.30 und 06.45 Uhr in der Ketzerbach ereignet hat. Auf der stadtauswärts führenden Seite parkte rechts auf dem Parkstreifen ein schwarzer Hyundai i10. An diesem Auto entstand am Heck ein Schaden von mindestens 800 Euro. Der Verursacher hinterließ weder einen Zettel noch rief er die Polizei. Wer hat den Unfall gesehen? Wer kann Hinweise zum beteiligten/verursachenden Auto und/oder dessen Fahrer/-in machen? Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Marburg - Silbernen Golf auf Baumarktparkplatz angefahren

Der Schaden auf der Fahrerseite des silbernen Golfs beläuft sich auf mindestens 1000 Euro. Beide Türen wurden beschädigt. Der genaue Unfallort ist nicht bekannt. Der Golf stand zur Unfallzeit am Mittwoch, 12. Juli, zwischen 10.30 und 11.15 Uhr sowohl auf dem Obi- als auch auf dem toom-Parkplatz. Hinwiese auf das verursachende Fahrzeug ergaben sich bislang nicht. Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: