Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

26.06.2017 – 10:49

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Diebe schlugen Opfer - Zwei von Drei Tätern festgenommen

Marburg-Biedenkopf (ots)

Marburg - Diebe schlugen Opfer - Zwei von Drei Tätern festgenommen

Dank aufmerksamer Gäste und der Wachpolizei gelang am Sonntag, 25. Juni die Festnahme von zwei Männern im Alter von 22 und 30 Jahren. Sie stehen, gemeinsam mit einem noch flüchtigen Dritten, unter dem dringenden Verdacht in einer Bäckerei in der Biegenstraße einen Diebstahl begangen und ihr Opfer bei der Flucht verletzt zu haben. Die Männer betraten gegen 10.45 Uhr die Bäckerei und gelangten zunächst unbemerkt in den Aufenthaltsraum der Angestellten. Dort durchwühlten sie eine Handtasche und stahlen das Bargeld. Die Angestellte bemerkte die Männer dann und stellte sie zur Rede. Sie stießen sie jedoch zur Seite und flüchteten. Das Opfer erlitt dabei leichte Verletzungen. Jetzt waren andere Gäste auf die Situation aufmerksam geworden und reagierten. Sie konnten einen der Männer direkt festhalten und der Polizei übergeben. Ein Passant verfolgte einen der beiden anderen Täter und ermöglichte so einer Streife der Wachpolizei die Festnahme. Der Dritte entkam unerkannt. Die Ermittlungen dauern an. Etwaige polizeilich noch unbekannte Zeugen, die sich zur Tatzeit in der Bäckerei aufhielten und die Männer, alles drei vermutlich Landsleute nordafrikanischer Herkunft, beschreiben oder identifizieren können, werden gebeten, sich mit der Kripo Marburg in Verbindung zu setzen. Kriminalpolizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf