Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf mehr verpassen.

21.04.2017 – 10:16

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Hebelspuren an zwei Türen;Einbrecher kommen über Keller;Parkplatzrempler vor Tegut;Seitenscheibe eingeschlagen;

Marburg-Biedenkopf (ots)

Hebelspuren an zwei Türen

Bad Endbach: In ein Büro in der Landstraße versuchten Unbekannte zwischen Mittwoch, 19. April, 20.30 Uhr und Donnerstag, 20. April, 7 Uhr einzudringen. Nach Hebelversuchen an zwei Türen zogen die Einbrecher unverrichteter Dinge wieder ab. Wohlmöglich fühlten sich die Diebe gestört. Es entstand nur geringer Sachschaden. Hinweise zu verdächtigen Personen/Fahrzeugen nimmt die Kripo Marburg, Tel. 06421- 4060, entgegen.

Einbrecher kommen über Keller

Biedenkopf-Wallau: Über den Keller drangen Unbekannte am Donnerstag, 20. April zwischen 15 und 18.20 Uhr in ein Wohnhaus in der Straße "Alte Straße" ein. Die Einbrecher erbeuteten unter anderem ein iPad, einen Laptop sowie Bargeld. Zeugen, denen am Nachmittag verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, melden sich bitte bei der Kripo Marburg, Tel. 06421- 4060.

Parkplatzrempler vor Tegut

Marburg: Am Donnerstag, 20. April fuhr ein Unbekannter auf dem Mitarbeiterparkplatz eines Lebensmittelmarktes in der Marburger Straße hinten links gegen einen schwarzen Golf. Bei der Unfallflucht, die sich zwischen 10.55 Uhr und 20.15 Uhr ereignete, entstand ein Schaden von 1000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Seitenscheibe eingeschlagen

Marburg: Im Parkhaus am Krummbogen, untere Etage, schlug ein Unbekannter zwischen Mittwoch, 19. April, 10 Uhr und Donnerstag, 20. April, 21.45 Uhr die Seitenscheibe eines Mercedes A 160 ein. Da im Innenraum keine geeignete Beute lag, zog der Dieb unverrichteter Dinge ab. Der Sachschaden beläuft sich auf 250 Euro. Hinweise nimmt die Kripo Marburg, Tel. 06421- 4060, entgegen.

Jürgen Schlick

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell