Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

07.04.2017 – 10:52

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Fahndung mit Hubschrauber nach Unfall - Korrektur;

Marburg-Biedenkopf (ots)

Fahndung mit Hubschrauber nach Unfall - Korrektur (Bezug: Pressemeldung vom 6. April)

Stadtallendorf: Bei der ersten Meldung heute Vormittag sich der Fehlerteufel eingeschlichen. Der Mann erschien am Donnerstagabend bei der Polizei. Bitte daher nachfolgenden Text nutzen.

Am späten Donnerstagabend, 6. April erschien ein 30-Jähriger Mann bei der Polizeistation Stadtallendorf und gab sich als Fahrer des BMW zu erkennen. Entsprechende Verletzungen am Kopf waren erkennbar. Der mutmaßliche Fahrer ist wohlauf. Eigenen Angaben zufolge habe er nach dem Unfall unter Schock gestanden. Die Ermittlungen dauern an.

Jürgen Schlick

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell