Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

31.03.2017 – 21:29

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Wahlkampfveranstaltung und Gegendemonstration in Gladenbach;

Marburg-Biedenkopf (ots)

Wahlkampfveranstaltung und Gegendemonstration in Gladenbach

Gladenbach (Kreis Marburg-Biedenkopf): Eine öffentliche Wahlkampfveranstaltung der Partei AfD (Alternative für Deutschland) verlief am Freitagabend, 31. März in dem "Haus des Gastes" ohne nennenswerte Probleme. Vor und während der Veranstaltung hielten sich direkt vor dem Eingang des Gebäudes zeitweise bis zu 400 Gegendemonstranten auf. Kurzfristig musste die Polizei Lautsprecherdurchsagen durchführen, um den Besuchern der AfD-Veranstaltung einen ungehinderten Zugang in das Gebäude zu ermöglichen. Nach Schätzungen der Polizei folgten etwa 430 Besucher dem Redebeitrag der Bundesvorsitzenden der AfD, Frau Dr. Frauke Petry, der gegen 20 Uhr endete. Am Nachmittag demonstrierte ein Bürgerbündnis auf dem Marktplatz der Stadt gegen den Auftritt der Partei. An dieser Versammlung unter dem Motto "Gladenbach ist bunt, nicht braun" nahmen ebenfalls etwa 300 Personen teil. Polizeieinheiten aus dem Landkreis sorgten mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei für einen reibungslosen Ablauf beider Veranstaltungen.

Jürgen Schlick

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung