Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

09.01.2017 – 14:25

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Einbruch in Jugendraum;Außenspiegel berühren sich - Nachtrag;

Marburg-Biedenkopf (ots)

Einbruch in Jugendraum

Gladenbach: Bei einem Einbruch in einen Jugendraum in der Straße "An der Martinskirche" erbeuteten Unbekannte einen LED-Fernseher, ein Notebook, eine Videokamera sowie eine Playstation im Gesamtwert von 1700 Euro. Die Einbrecher verschafften sich zwischen Freitag, 6. Januar, 17 Uhr und Montag, 9. Januar, 8.30 Uhr über eine Kellertür gewaltsam Zugang in das Gebäude und entkamen nach dem Beutezug unerkannt. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen nimmt die Kriminalpolizei in Marburg, Tel. 06421- 4060, entgegen.

Außenspiegel berühren sich - Nachtrag

Wetter/Kreisstraße 85: Ein 56-Jähriger fuhr am Freitag, 6. Januar, 16 Uhr mit seinem VW Golf Kombi auf der Kreisstraße 85 von Treisbach nach Niederasphe. Wie berichtet wurde, kam ihm in einer Linkskurve ein Pkw entgegen und die Außenspiegel der beiden Fahrzeuge berührten sich. Anschließend fuhr der Unbekannte einfach weiter. Der Polizei liegt keine Beschreibung des Fahrzeuges vor. An dem Golf entstand ein Schaden von 600 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Nachtrag: Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang nach einem silberfarbenen Opel-Astra-G-Coupe, Baujahr 2000 - 2005.

Jürgen Schlick

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf