Das könnte Sie auch interessieren:

POL-REK: 190326-1: Unbekannte Wasserleiche aufgefunden - Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Montag (18. März) ist die Leiche eines unbekannten Mannes gefunden worden. Die ...

ZOLL-F: Waffenarsenal in Rheinland-Pfalz entdeckt

Frankfurt am Main/Landkreis Kaiserslautern/Landkreis Kusel (ots) - Insgesamt 19 Schusswaffen, Sprengstoff und ...

FW-MG: Feuer auf Industriegelände

Mönchengladbach Bonnenbroich-Geneicken, 12.03.2019, 11:40 Uhr, Breite Straße (ots) - Gegen 11:40 Uhr heute ...

06.12.2016 – 16:39

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Schwerer Unfall - Zwei Frauen eher leicht verletzt-Zwei Totalschäden

Marburg-Biedenkopf (ots)

FRONHAUSEN - Schwerer Verkehrsunfall

Am Dienstag, 06. Dezember erlitten zwei Autofahrerinnen bei einem Unfall an der Einmündung des Fronhausenser Gewerbegebietes Ost (Bellnhäuser Straße) zur Landstraße 3048 Verletzungen. Abschleppunternehmen mussten die total beschädigten Fahrzeuge bergen. Die Landstraße war von kurz nach 12 bis 13 Uhr voll gesperrt. Nach ersten Ermittlungen fuhr eine 80-jährige Dame aus der Gemeinde Lollar mit ihrem roten Renault Clio über die Bellnhäuser Straße, als aus dem Industriegebiet Ost heraus, zur Landstraße 3048. Nach übereinstimmenden Zeugenaussagen hielt die Frau an der Kreuzung auch an, fuhr dann aber weiter. Es kam zum Zusammenstoß mit dem auf der bevorrechtigten Landstraße aus Oberwalgern kommenden schwarzen VW Golf. Der Golf kam aus Sicht der Renaultfahrerin von links. Die 41-jährige Golffahrerin, eine Frau aus der Gemeinde Weimar, konnte nicht mehr ausweichen. Sie prallte mit der Front in die Fahrerseite des Renault. Die Feuerwehr musste die eingeklemmte 80-Jährige befreien. Sie war ansprechbar und kam zu weiteren Untersuchungen ins Krankenhaus nach Gießen. Auch die Golffahrerin erlitt Verletzungen. Sie kam in die Klinik nach Marburg. Beide Frauen sind augenscheinlich eher leicht verletzt.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf