Polizei Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Einbrüche; Diebstähle; Unfallflucht;

Marburg-Biedenkopf (ots) - Einbrüche

1. Neustadt- Den guten Schlaf eines Wohnungsinhaber nutzte in der Nacht zu Samstag (25. Juni), zwischen 02.00 Uhr und 09.00 Uhr ein Unbekannter aus. Er stieg über ein Fenster in die Wohnung des 37-Jährigen in der Bismarkstraße ein und stahl rund sechzig Euro Bargeld. Zudem nahm der Unbekannte dann noch einen Schlüsselbund mit und sah sich in die Garage um. Außer dem Bargeld stahl der Unbekannte nichts. Hinweise an die Kripo in Marburg, Tel.: 06421/406-0.

2. Marburg- Einen Werkzeugkoffer, einen Makita Akkuschrauber sowie weitere Bauutensilien stahlen Unbekannte aus einem Kellerverschlag eines Mehrfamilienhauses in der Zeppelinstraße. Tatzeit war zwischen Sonntag (1. Mai) und Samstag (25. Juni), 10 Uhr. Die Täter gaben sich Mühe, da sie das Schloss des Kellerverschlages nicht einfach aufbrachen, sondern es erst ab- und dann wieder anschraubten. Der Sachschaden beträgt rund dreihundert Euro. Hinweise an die Kripo in Marburg, Tel.: 06421/406-0.

Spiegel abgerissen

Marburg- Zwischen Freitag (24. Jini), 16 Uhr und Samstag (25. Juni), 12 Uhr rissen Unbekannte den rechten Außenspiegel eines roten Citroen C1 ab. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Der 61-jährige Fahrer hatte sein Auto in der Biegenstraße am rechten Fahrbahnrand geparkt. Hinweise an die Polizei in Marburg, Tel.: 06421/406-0.

Handydieb festgenommen

Biedenkopf- Am Samstag (25. Juni) legte die 52-Jährige Wirtin ihr Handy auf der Theke in ihrer Gaststätte am Marktplatz ab. Gegen 23.10 Uhr verließ ein Gast die Kneipe. Auch das Handy war auf einmal nicht mehr da. Die Polizei fand den Gast zusammen mit dem Handy der 52-Jährigen jedoch schnell im Umkreis der Gaststätte. Der Dieb wurde festgenommen und das Handy an die ursprüngliche Besitzerin zurückgegeben.

Diebstähle

1. Dautphetal- Das Freibad in Dautphe muss in nächster Zeit leider ohne Tischkicker auskommen. Unbekannte stahlen am vergangenen Wochenende zwischen Freitag (24. Juni), 17 Uhr und Samstag (25. Juni) 14.30 Uhr den Tischkicker aus Massivholz. Das Gerät stand bis zu seiner "Abholung" auf dem Gelände des Freibades vor dem Verwaltungsgebäude. Wer kann Angaben zu dem einhundert Kilo schweren Tischkicker machen? Hinweise an die Kripo in Marburg, Tel.: 06421/406-0.

2. Marburg- Ein 51-Jähriger legte seinen Rucksack samt Inhalt auf seiner Liegedecke im Freibad Sommerbad ab und ging schwimmen. Ein Unbekannter nutzte die Zeit und stahl am Freitag (24. Juni) zwischen 15.00 Uhr und 15.15 Uhr den Rucksack des 51 Jährigen samt I-Phone 6s und einem Paar Adidas Sportschuhe. Es entstand ein Schaden von rund achthundert Euro. Hinweise an die Kripo in Marburg, Tel.: 06421/406-0.

3. Breidenbach- Am Donnerstag (23. Juni) zwischen 13.50 Uhr und 13.55 Uhr hebelten Unbekannte eine Spinttür im Umkleideraum einer Firma in der Buderusstraße auf. Die Unbekannten stahlen ein Samsung Handy, Bankkarten und einen Führerschein. Es entstand ein Schaden von rund siebenhundert Euro. Hinweise bitte an die Kripo in Marburg, Tel.: 06421/406-0.

4. Mornshausen- Ein Fahrrad der Marke Scott "voltage" im Wert von über eintausend Euro erbeuteten Diebe in der Nacht zu Sonntag (26. Juni) zwischen 2.00 Uhr und 02.30 Uhr. Ein 21-Jähriger stellte das Rad in der Kreuzstraße im Innenhof vor dem Wohnhaus ungesichert ab. Hinweise bitte an die Polizei in Biedenkopf, Tel.: 06461/9295-0.

5. Biedenkopf- Zwei Jugendliche besuchten am Sonntag (26. Juni) das Lahnauenbad. Ihre Rucksäcke ließen sie auf der Decke auf der Liegewiese liegen. Unter einem Vorwand wurden die beiden zwischen 16.45 Uhr und 17.05 Uhr von einem weiteren Schwimmbadbesucher zum Bademeister gelockt, währenddessen stahl eine weitere Person das Bargeld aus dem Rucksack. Hinwiese bitte an die Polizei in Biedenkopf, Tel.: 06461/9295-0.

Unfälle

Betrunkener LKW Fahrer verursacht Sachschaden

Cölbe- Einen hohen Sachschaden von über zehntausend Euro verursachte am Samstag (25. Juni) gegen 12.55 Uhr der 42 jährige Fahrer eines LKW. Zwischen Rauschenberg-Bracht und Cölbe-Schönstadt geriet er auf der Kreisstraße 3 in einer Rechtskurve ins Schleudern und stieß auf dem Grünstreifen mit einem Leitpfosten zusammen. Zurück auf der Straße fuhr er dann gegen einen Baum am linken Fahrbahnrand. Die Fahrzeugfront blieb im Unterholz stecken. Der LKW Fahrer verletzte sich leicht. Da die Umgebungsluft nach Alkohol roch, führten die Beamten einen Alkotest durch. Dieser ergab einen Wert von über 1 Promille.

Unfallflucht- Polizei sucht Zeugen

Marburg- Eine 37-Jährige fuhr mit ihrem roten Seat Mii auf der Heinrich-Heine Straße in Richtung Alfred-Wegener Straße. Während der Fahrt überholte sie einen Radfahrer. In Höhe der Hausnummer 10 hielt sie ihr Fahrzeug an. Der Beifahrer öffnete die Tür. Nach kurzer Zeit stieß der zuvor überholte Radfahrer gegen die offenstehende Beifahrertür. Es entstand ein Sachschaden von rund eintausend Euro. Der Radfahrer setzte seine Fahrt fort. Hinweise an die Polizei in Marburg, Tel.: 06421/406-0.

Claudia Knappl

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: