Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

08.04.2016 – 09:26

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Die Verkehrsunfallstatistik 2015 für den Landkreis Marburg-Biedenkopf

2 Dokumente

Marburg-Biedenkopf (ots)

Steigende Zahlen in der Unfallstatistik

Landkreis Marburg-Biedenkopf In den letzten fünf Jahren nahm die Gesamtzahl der Verkehrsunfälle vor allem im letzten Jahr von 4.206 (2011) auf jetzt 4.485 zu. Das entspricht einer Steigerung von insgesamt etwa 6,6 Prozent. (2014 auf 2015 = 4 Prozent). Drei Unfallursachen, nämlich die Geschwindigkeit, Fehler beim Abbiegen und eine falsche Straßenbenutzung sind verantwortlich für 47 Prozent dieser Unfälle. Die Verkehrssicherheitsarbeit der Polizei ist neben der Kriminalitätsbekämpfung und der Einsatzbewältigung eine polizeiliche Kernaufgabe. Die Sicherheit im Straßenverkehr hat maßgeblichen Einfluss auf die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger, deshalb ist die Erhöhung dieser Verkehrssicherheit sehr wichtig und Ziel dieser Aufgabe. "Wir werden die Hauptunfallursachen, insbesondere die Geschwindigkeit, weiterhin im Auge behalten. Wir wollen die Zahl der Verkehrsunfälle mit schweren Folgen reduzieren. Diese Unfälle mit verschiedenen, zum Teil schweren Schicksalen bedeuten Trauer und Leid für die Beteiligten, deren Familien, Angehörige und Freunde. Wir werden daher insbesondere die schweren Verkehrsunfälle genau analysieren und die Verkehrsüberwachungsmaßnahmen entsprechend anpassen. Dabei geht es sowohl um die Überwachung der Einhaltung bestehender Verkehrsregeln als auch um den Dialog zur Erklärung von Gefahren im Zusammenhang mit der Teilnahme am Straßenverkehr und dem gezeigten Verhalten" fasst Ralph-Dieter Brede,zusammen.

Die Anlagen enthalten weitere Zahlen, Grafiken und Informationen zur Unfallstatistik.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf