Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

05.04.2016 – 12:30

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Ins Schleudern geraten - überschlagen Drei Autos in Unfall verwickelt - zwei Verletzte

Marburg-Biedenkopf (ots)

Ins Schleudern geraten - überschlagen Drei Autos in Unfall verwickelt - zwei Verletzte

Ginseldorf - Ein Unfall am Dienstag, 05. April am Ortsausgang von Ginseldorf verlief vergleichsweise glimpflich. Zwei Autofahrer erlitten leichtere Verletzungen. An den insgesamt drei beteiligten Autos entstand ein Gesamtschaden von schätzungsweisen 15.000 Euro. Ein Auto war in der Kurve ins Schleudern geraten und frontal gegen ein entgegenkommendes geprallt. Dadurch überschlug sich der Wagen und rutschte auf dem Dach liegend noch in ein weiteres Auto. Eine 22-jährige Frau fuhr mit ihrem Ford Fiesta auf der Kreisstraße 34 aus Ginseldorf heraus Richtung Bürgeln. In der scharfen Kurve kurz hinter dem Ortsausgang geriet der Ford auf regennasser Straße ins Schleudern. Der Ford kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden Opel. Durch diesen Zusammenstoß überschlug sich der Fiesta, landete auf dem Dach und rutschte so in den ebenfalls entgegenkommenden BMW. Dessen 56-jähriger Fahrer blieb unverletzt. Die Fordfahrerin und der 31-jährige Opelfahrer erlitten nur leichte Verletzungen. Sie kamen zu weiteren Untersuchungen ins Krankenhaus. Der Ford und der Opel mussten abgeschleppte werden.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf