Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Einbrecher in Gaststätte;Parkplatzrempler;Treppe beschädigt;Einbrecher nimmt Friseurgeschäfte ins Visier;

Marburg-Biedenkopf (ots) - Einbrecher in Gaststätte

Marburg: Eine Flasche Whiskey und Bargeld erbeutete ein Unbekannter bei einem Einbruch in eine Gaststätte in der Schwanallee. Der Dieb öffnete zwischen Montag, 6. Juli, 16 Uhr und Dienstag, 7. Juli, 16.45 Uhr gewaltsam ein Fenster und machte sich ans Werk. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen nimmt die Kripo Marburg, Tel. 06421- 4060, entgegen.

Parkplatzrempler

Marburg-Wehrda: Am Dienstag, 7. Juli, zwischen 12.30 und 13.10 Uhr fuhr ein Autofahrer bei Rangieren auf dem Parkplatz eines Lebensmittelgeschäftes in der Straße "Am Kaufmarkt" vorne links gegen einen silberfarbenen BMW und verursachte einen Schaden von 500 Euro. Die Polizei sicherte blauen Lack, der von dem Unfallverursacher stammen dürfte. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Treppe beschädigt

Marburg: Bereits zwischen Samstag und Sonntag (27/28. Juni) beschädigte ein Autofahrer an der Einfahrt zum Parkplatz der Evangelischen Universitätskirche in der Reitgasse eine Sandsteintreppe. Derzeit liegen der Polizei keine Hinweise auf den Verursacher vor. Der Schaden beträgt 1000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Einbrecher nimmt Friseurgeschäfte ins Visier

Stadtallendorf: Gleich zweimal machte sich ein Unbekannter in den letzten Tagen an Friseurgeschäften in der Kernstadt zu schaffen. Zwischen Samstag, 4. Juli, 22.30 Uhr und Montag, 6. Juli, 9 Uhr verschaffte sich ein Einbrecher in der Niederkleiner Straße gewaltsam Zugang ins Innere. Dort stahl er Wechselgeld sowie ein gefülltes, beigefarbenes Sparschwein. In der Bahnhofstraße hatte der Unbekannte weniger Glück. Dort hebelte er zwischen Montag, 6. Juli, 13 Uhr und Dienstag, 7. Juli, 8.30 Uhr, vergeblich an der Eingangstür herum. Dabei entstand ein Sachschaden von 600 Euro. Die Polizei schließt einen Tatzusammenhang nicht aus und sucht Zeugen, denen verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind. Hinweise bitte an die Polizeistation Stadtallendorf, Tel. 06428- 93050.

Jürgen Schlick

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: