Polizei Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Das Polizeioldtimer Museum Marburg öffnet zum Internationalen Museumstag am 17. Mai 2015 - mit weiterem Neuzugang

Opel Vectra C, Baujahr 2006, aus dem 1. Deutschen Polizeioldtimer Museum Marburg (Foto: Dersch)

Marburg-Biedenkopf (ots) - Der zweite Museumstag im 1. Deutschen Polizeioldtimer Museum in diesem Jahr, am Sonntag, 17. Mai, bietet in der Zeit von 11 bis 17 Uhr eine zusätzliche Attraktion. So kann im Rahmen des Internationalen Museumstages ein weiterer Neuzugang bewundert werden, der Eintritt ist natürlich wieder frei!

An diesem Sonntag eröffnet der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier den 38. Internationalen Museumstag, leider nicht in Marburg, sondern im Hessischen Landesmuseum Darmstadt. Als amtierender Bundesratspräsident hat er diesbezüglich die Schirmherrschaft übernommen. 200 Museen alleine in Hessen sind dazu mit Veranstaltungen und Aktionen für die Besucher geöffnet.

So auch das Polizeioldtimer Museum in Marburg, das nicht nur einen Auszug aus der mobilen Kulturgeschichte der Polizei in Deutschlands bietet, nein, dieses einzigartige Marburger Museum präsentiert seinen Besuchern auch über 80 historische Polizeifahrzeuge der besonderen Art.

So stehen neben Motorrädern auch gepanzerte Sonderwagen und Wasserwerfer zur Besichtigung bereit. Sogar ein Schwimmwagen gehört zu diesen automobilen Kulturgütern. Sie sind ein besonderer Augenschmaus, der nun durch einen weiteren Neuzugang ergänzt wird. Dabei handelt es sich um einen Opel Vectra C in Originalausführung, der zwar noch kein Oldtimer ist, aber das letzte Modell dieses Typs der Polizei in Hessen, daher unbedingt erhaltenswert für das Marburger Museum. Er war zuletzt im Polizeipräsidium Westhessen im Einsatz, u. a. in Hattersheim, Hofheim und Bad Homburg.

Neben den Polizeioldies lädt das schöne Vereinsheim des Museums zum Verweilen ein, denn dort gibt es neben Würstchen und Getränken auch Kaffee auch selbstgemachten Kuchen. Dies macht den Museumsaufenthalt noch etwas angenehmer. Ein Besuch lohnt sich immer wieder.

Natürlich erscheinen auch diesmal wieder zahlreiche Besucher mit ihren liebevoll gepflegten Oldtimern, diese bieten dann einen zusätzlichen Augenschmaus. Die weiteren Öffnungstermine für dieses Jahr sind der 21. Juni, 19. Juli und 18. Oktober.

Das Team um ihren Vorsitzenden Hans-Heinrich Menche feiert übrigens in diesem Jahr sein 25-Jähriges Bestehen und zwar am 5. September mit einer größeren Veranstaltung mit Live-Musik der Saragossa Band, die von Ende der 1970er bis etwa Mitte der 1980er Jahre eine der erfolgreichsten und meistbeschäftigten professionellen Party-Bands Deutschlands war. Tags drauf, am 6. September, steigt dazu dann das Sommerfest mit einem großen Rahmenprogramm.

Das Museum befindet sich an der Kreisstraße 69 in Richtung des Marburger Stadtteils Cyriaxweimar, der Eintritt ist frei. Infos über das Museum mit einer Anfahrtsskizze findet man unter www.polizeioldtimer.de

Ein Hinweis für die Redaktionen: In der digitalen Pressemappe bei "newsaktuell" befinden sich zwei Bilder zum Download, die für Veröffentlichungen in Zusammenhang mit der Pressemeldung verwendet werden können.

Eberhard Dersch

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43648 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 121
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: