Polizei Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Getränkeautomat aufgebrochen; Rucksack aus T 4 weg; Astra Coupe verkratzt; Einbruch abgebrochen; Gartenhütte aufgebrochen; Rollator und Fahrrad weg; Vibrationsstampfer gestohlen

Marburg-Biedenkopf (ots) - Getränkeautomat aufgebrochen

Marburg - Im UKGM in der Baldinger Straße kam es auf der Ebene -1 bei den Hörsälen zu einem versuchten und einemvollendeten Automatenaufbruch. Die Taten waren zwischen Donnerstag, 30. April, 21.30 Uhr und Sonntag, 03.Mai, 10.45 Uhr. Mit mehreren Ansätzen gelang der Aufbruch eines Getränkeautomaten. Der Täter stahl das gesamte Geld. Beim nebenstehenden Süßwarenautomatenblieb es beim Versuch. Den bekam der Täter, möglicherweise weil er gestört wurde, nicht auf. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Rucksack aus T 4 weg

Marburg - Nach dem Diebstahl eines Rucksacks aus einem VW Bus ermittelt die Polizei Marburg und bittet um Hinweise. Der VW Bus stand zur Tatzeit am Sonntag, 03. Mai, gegen 20 Uhr auf dem Parkplatz an den Afföllerwiesen. Im schwarzen Rucksack waren Autoschlüssel, Scheckkarten und Bargeld. Kurz vor der Tatentdeckung sah die Benutzerin einen Mann unmittelbar in der Nähe des Autos. Ob er mit dem Diebstahl etwas zu tun hat, steht nicht fest. Der Mann ist für die Polizei trotzdem interessant, sodass Hinweise, die zu seiner Identifizierung beitragen könnten, ausdrücklich erbeten werden. Der 30 bis 40 Jahre alte Mann ohne Bart und ohne Brille war zwischen 1,70 und 1,75 Meter groß und hatte eine Glatze. Er trug eine rote Sportjacke. Vom Typ her schien er Mitteleuropäer zu sein. Hinweise bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Astra Coupe verkratzt

Bürgeln -Der weiße Opel GTC stand zur Tatzeit von Dienstag bis Mittwoch, 29. April in der Breitackerstraße. In dieser Zeit entstand durch mutwilliges Verkratzen des Lacks ein Schaden von mindestens 2000 Euro. Der Täter beschädigte die Fahrer - und Beifahrerseite. Hinweise bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Einbruch abgebrochen

Kirchhain - Den Spuren nach zu deuten, haben Einbrecher ihre Tat abgebrochen und blieben ohne Beute. Über den Grund, warum sie nicht in den Markt in der Schulstraße eingestiegen sind kann man nur spekulieren. An der teils eingeschnittenen Scheibe neben der Eingangstür entstand ein Schaden. Der Einbruchsversuch war zwischen Donnerstag, 23. April und Samstag, 02. Mai. Hinweise bitte an die Polizei Kirchhain, Tel. 06422/3041.

Gartenhütte aufgebrochen

Cölbe - Aus einer Gartenhütte am Fahrradweg Cölbe- Kirchhain, hinter "Cölber Wehr" stahl ein Einbrecher eine "LAG" Akkustikgitarre mit Gigbag und zwei Flaschen Wein. Der Täter richtete einen gesamtschaden von etwa 400 Euro an. Der Einbruch war zwischen Freitag, 24 April und Sonntag, 03. Mai. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Rollator und Fahrrad gestohlen

Kirchhain - Diebe stahlen aus dem Hausflur eines Mehrfamilienhauses in der Niederrheinischen Straße einen schwarzen Rollator im Wert von 300 Euro. Die Annahme eines dummen Scherzes durch Verstecken der Gehhilfe erwies sich leider als falsch. Der Rollator blieb trotz Absuche in der Umgebung verschwunden. Den Verlust stellte die Tochter des gehbehinderten Opfers am Sonntag, 03. Mai, um 22 Uhr fest. Aus dem gleichen Haus verschwand zeitgleich ein silbernes Sport und Freizeitrad, das ebenfalls im Hausflur abgestellt war. Das 28 Zoll Rad hat schmale Bereifung, einen geraden Lenker, hat 21 Gänge, Beleuchtung und einen Rennsattel. An den Rädern ist auffällig USA zu lesen. Vermutlich stand die hölzerne Haustür offen. Sachdienliche Hinweise zum Verbleib oder Auftauchen von Rollator und Fahrrad bitte an die Polizei Kirchhain, Tel. 06422/3041.

Vibrationsstampfer gestohlen

Lollar-Ruttershausen - Bereits von Dienstag auf Mittwoch, 25. März (!) stahl ein Dieb in der Straße Im Pfeilersgarten von der Pritsche eines Baustellenfahrzeugs einen Vibrationsstampfer BS 62 Y im Wert von mindestens 1800 Euro. Wer Angaben zur Tat oder zum plötzlichen Auftauchen einer solchen Verdichtungsramme machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Martin Ahlich

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43648 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: