Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

15.01.2015 – 15:26

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Sprung von der Brücke verhindert

Marburg-Biedenkopf (ots)

Sprung von der Brücke verhindert

Marburg - Genau zur rechten Zeit waren ein Passant und später eine Streife der Polizei an Ort und Stelle und verhinderten am Dienstag, 14. Januar, gegen 14.20 Uhr, einen Sprung einer Frau von der Konrad-Adenauer-Brücke. Die 56-Jährige hatte bereits das Brückengeländer überklettert, als der 31-jährige Passant sie sah. Er schaffte es noch den Notruf abzusetzen und griff sofort zu. Er erwischte sie an der Jacke und hielt sie fest. Die Frau hatte sich eine Stelle neben dem Brückenvorsprung geschätzt sechs Meter unmittelbar über der Leitplanke ausgesucht. Die Beine schwebten bereits in der Luft und die Dame schien langsam aus der Jacke zu rutschen, als der Polizeibeamte auf den Vorsprang kletterte und ebenfalls beherzt zugriff. Gemeinsam gelang es, die Frau zurück auf den Gehweg zu ziehen. Sie blieb unverletzt und befindet sich mittlerweile in einem psychiatrischen Krankenhaus.

Martin Ahlich

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43648 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf