Polizei Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Einbrecher in Mehrfamilienhaus;Sprayer gesucht;VW Tiguan zerkratzt;Einbrecher erbeuten Zigaretten;Einbrecher in Stadtallendorf aktiv;Positiver Drogentest;

Marburg-Biedenkopf (ots) - Einbrecher in Mehrfamilienhaus

Marburg: Vergeblich machte sich ein Einbrecher zwischen Dienstag, 23. Dezember, 12 Uhr und Freitag, 26. Dezember, 21.45 Uhr an zwei Wohnungstüren in einem Mehrfamilienhaus im Ludwig-Juppe-Weg zu schaffen. Es blieb lediglich bei Hebelversuchen. Hinweise bitte an die Kripo Marburg, Tel. 06421- 4060.

Sprayer gesucht

Marburg: Die Fassade einer Bank verunstalteten Sprayer am Samstagmorgen, 27. Dezember zwischen 6 und 7.30 Uhr am Pilgrimstein. Als ein Angestellter die Sachbeschädigung bemerkte, war die rote Farbe noch feucht. Der Schaden beläuft sich auf 1500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

VW Tiguan zerkratzt

Marburg: In der Carl-Strehl-Straße zerkratzten Unbekannte zwischen Donnerstag, 25. Dezember, 17 Uhr und Freitag, 26. Dezember, 11 Uhr den Lack eines schwarzen VW Tiguan. Der Schaden beträgt 500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Einbrecher erbeuten Zigaretten

Rauschenberg: Bei einem Einbruch in einen Lebensmittelmarkt in der Bahnhofstraße erbeuteten Unbekannte zwischen Mittwoch, 24. Dezember, 13.30 Uhr und Samstag, 27. Dezember, 6.45 Uhr Zigaretten im Wert von mehreren tausend Euro. Die Polizei hofft nun darauf, dass Zeugen vor oder nach der Tat verdächtige Personen rund um den Markt beobachtet haben. Hinweise bitte an die Kripo Marburg, Tel. 06421-4060, oder die Polizeistation Stadtallendorf, Tel. 06428- 93050.

Einbrecher in Stadtallendorf aktiv

Stadtallendorf: Insgesamt drei Einbrüche registrierte die Polizei in den zurückliegenden Tagen in Stadtallendorf. In der Niederrheinischen Straße machte sich ein Unbekannter zwischen Dienstag, 23. Dezember, 10 Uhr und Freitag, 26. Dezember, 19 Uhr ans Werk. Der Einbrecher scheiterte gleich an zwei Wohnungstüren eines Mehrfamilienhauses und hinterließ durch die Hebelversuche einen Sachschaden von 240 Euro. Am Samstag, 27. Dezember drang ein Dieb zwischen 10 und 22.30 Uhr in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Posener Straße ein. Hier erbeutete der Unbekannte Bargeld und Goldschmuck. Der Schaden beträgt mehrere tausend Euro. Zeugen, denen verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, melden sich bitte bei der Kripo in Marburg, Tel. 06421-4060.

Positiver Drogentest

Stadtallendorf: Eine Verkehrskontrolle am Freitagabend, 26. Dezember in der Niederrheinischen Straße hatte für einen 20-jährigen Autofahrer unangenehme Folgen. Nach einem positiv durchgeführten Drogenvortest musste der Mann aus dem Ostkreis eine Blutentnahme über sich ergehen lassen.

Führerschein nach Unfall sichergestellt

Stadtallendorf: Sachschaden in Höhe von 6000 Euro forderte ein Unfall am Samstagabend, 27. Dezember an der Einmündung Dresdener Straße/Niederkleiner Straße. Ein Golf-Fahrer konnte auf der schneeglatten Fahrbahn nicht mehr rechtzeitig anhalten und rutschte mit seinem Wagen von der Dresdener Straße in die Niederkleiner Straße. Dabei kollidierte er mit einem aus Richtung Niederklein kommenden Pkw. Der stadteinwärts fahrende Mann stand unter Alkoholeinfluss und musste nach der Unfallaufnahme eine Blutentnahme über sich ergehen lassen.

Ford Mondeo landet auf dem Dach

Rauschenberg-Bracht/ K 3: Ein von Bracht nach Schönstadt fahrender Autofahrer kam am Samstagnachmittag, 27. Dezember, 14.45 Uhr auf der schneeglatten Straße ins Rutschten, drehte sich und geriet in den Gegenverkehr. Ein entgegenkommender Fahrer wich mit seinem Ford Mondeo aus, rutschte in den Graben und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der 55-jährige Fahrer kam ohne Blessuren davon. Von dem anderen Fahrzeug fehlt jede Spur. Der Schaden beträgt 3000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Stadtallendorf, Tel. 06428- 93050.

Verteilerkasten beschädigt

Stadtallendorf: Einen Verteilerkasten der Telekom traten Randalierer zwischen Mittwoch, 24. Dezember, 7 Uhr und Samstag, 27. Dezember, 10 Uhr um. Die Rowdys verursachten bei dem Vorfall in der Heinrich-Schneider Straße einen Schaden von 500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Stadtallendorf, Tel. 06428-93050.

Einbrecher ziehen ohne Beute ab

Steffenberg-Niedereisenhausen: Keine Beute machten Unbekannte bei einem Einbruch in einen Betrieb in der Straße "Im Grund". Die Täter verschafften sich zwischen Mittwoch, 24. Dezember, 16 Uhr und Samstag, 27. Dezember, 16 Uhr gewaltsam Zutritt in das Gebäude und dürften bei der Suche nach geeigneten Gegenständen einigen Lärm verursacht haben. Verdächtige Wahrnehmungen melden Zeugen bitte der Polizeistation Biedenkopf, Tel. 06461- 92950.

Jürgen Schlick

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43648 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: