Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Fliegerbombe gefunden (Folgemeldung)

Marburg-Biedenkopf (ots) - Fliegerbombe gefunden (Folgemeldung)

Marburg Die Entschärfung der Fliegerbombe ist für 18.45 Uhr geplant. Die Verkehrsum- und ableitungen beginnen voraussichtlich gegen 16.40 Uhr. Die Alte Kasseler Straße /Schützenstraße wird zwischen der Panoramastraße und der Dürerstraße gesperrt, die Neue Kasseler Straße von der Schlosserstraße bis zum Bahnhof. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren. Die Evakuierung beginnt voraussichtlich um 17 Uhr. In dem zu evakuierenden Nahbereich leben etwa 400 Menschen, bzw. sind dort gemeldet. Da die Fliegerbombe in einem Graben liegt, der für die Versorgungsleitungen der Neubauten angedacht war und aufgrund der geografischen Gegebenheiten betrifft die Evakuierung weniger Häuser als zunächst angenommen. Die Stadt Marburg richtete für Betroffene der Evakuierung unter der Rufnummer 06421/201-9900 ein Bürgertelefon ein.

Es wird nachberichtet!

Martin Ahlich

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43648 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: