Polizei Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Fachwerkhaus abgebrannt

Marburg-Biedenkopf (ots) - Fachwerkhaus abgebrannt

Marbach In der Brunnenstraße geriet in der Nacht zum Freitag, 15. August aus noch ungeklärter Ursache ein unbewohntes dreigeschossiges Fachwerkhaus in Brand. Das Feuer zerstörte das Haus völlig. Die Brunnenstraße blieb bis etwa 10.30 Uhr voll gesperrt. Als die Feuerwehr gegen 03.30 Uhr eintraf, brannte das Holzfachwerkhaus aus dem Jahr 1850 lichterloh. Flammen schlugen über den Dachfirst hinaus. Bisher konnten weder die Feuerwehr noch die Brandursachenermittler der Kripo Marburg das Haus betreten. Es besteht akute Einsturzgefahr. Decken hängen durch und das Dach droht einzustürzen. Der entstandene Sachschaden beträgt nach ersten Ermittlungen mehrere 10.000 möglicherweise sogar mehr als 100.000 Euro. Sicherungsmaßnahmen wurden über das Ordnungsamt der Stadt Marburg veranlasst.

Martin Ahlich

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43648 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: