Polizei Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Einbrüche; Verdächtiger mit gestohlenem Rad; Fahrraddiebstahl; Autos verkratzt; Blumenkübel beschädigt; Pflaume zerstört Fensterscheibe; Unfallfluchten - Zeugen gesucht!!!

Marburg-Biedenkopf (ots) -

Einbruch in Golfclub

Bernsdorf
Beim Einbruch in den Golfclub in Bernsdorf blieb der Täter ohne 
Beute. Da er jedoch massive Gewalt anwenden musste, um das Fenster zu
öffnen, verursachte er einen Schaden von mindestens 2500 Euro. Der 
Einbruch war in der Nacht zum Mittwoch, 06. August, zwischen 00.30 
und 06.35 Uhr. Aufgrund des hohen Aufwands, den der Täter betrieben 
musste, dürfte er sich längere Zeit auf dem Hofgut aufgehalten haben.
Möglicherweise hatte er auch ein Fahrzeug dabei. Die Polizei bittet 
um Hinweise zu Beobachtungen zur Tatzeit. Polizei Marburg, Tel. 
06421/406-0.


Einbruch im "Hohen Wiesenrain"

Langendorf
Gestern (Mittwoch, 06. August) berichtete die Polizei vom Diebstahl 
eines Rasenmähers des Herstellers Solo aus der Stahlblechgarage eines
Wochenendhauses am Ortsausgang von Langendorf Richtung Rosenthal.
Jetzt steht fest, dass vermutlich dieselben Täter weitere Beute in 
einem anderen Areal in der Feldgemarkung Hoher Wiesenrain machten.
Sie durchtrennten einen Maschendrahtzaun eines weiteren Grundstücks, 
brachen einen selbst gebauten hölzernen Gartengeräteschrank und ein 
Gartengerätemagazin aus Metall auf und stahlen ein Stromaggregat, 
einen Laubbläser, einen Freischneider und einen Benzinkanister - 
alles in allem Beute im Wert von 865 Euro!
Tatzeit war zwischen Montag, 21. Und Montag, 28. Juli. Hinweise zu 
Hinweise bitte an die Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428/9305-0 oder 
Polizei Kirchhain, Tel. 06422/3041.


Verdächtiger mit gestohlenem Rad

Marburg 
Am Donnerstag, 07. August, gegen 03 Uhr fiel ein Mann in der 
Marburger Straße auf. Augenscheinlich alkoholisiert lungerte er vor 
einem Geschäft herum.
Bei der Überprüfung des 24-jährigen fiel das Augenmerk der Beamten 
auch auf das recht neuwertige Mountainbike, das er dabei hatte. Als 
sich herausstellte, dass es gestohlen war, nahm die Polizei den 
jungen Mann vorläufig fest. Die Ermittlungen dauern an.


Fahrraddiebstahl

Marburg 
Obwohl das Conway Mountainbike mit einem Schloss mit Rahmen und Rad 
an einem im Boden eingelassenen Metallbügel angeschlossen war, gelang
der Diebstahl.
Die Tatzeit war Mittwoch, 06. August, zwischen 10.30 und 20.20 Uhr. 
Tatort war der Fahrradabstellplatz am Hauptbahnhof. Das schwarz graue
Rad hat noch einen Wert von mindestens 300 Euro. Hinweise bitte an 
die Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.


Autos verkratzt

Marburg 
Am Mittwoch, 06. August verkratzte ein Unbekannter zwischen 16.30 und
19 Uhr in der Brüder-Grimm-Straße einen roten Golf VI. Durch den ca. 
70 Zentimeter langen Kratzer entstand auf der Beifahrerseite ein 
Schaden von etwa 600 Euro.
Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und bittet um 
sachdienliche Hinweise.

Kleinseelheim
In der Großseelheimer Straße parkte der graue Skoda Fabia, an dem von
Montag auf Dienstag, 05. August, durch Verkratzen der Motorhaube ein 
Schaden von mindestens 500 Euro entstand. Sachdienliche Hinweise zu 
dieser Sachbeschädigung bitte an die Polizei Kirchhain, Tel. 
06422/3041.


 
Blumenkübel beschädigt

Kirchhain 
Von Montag auf Dienstag, 05. August kam es in der Straße Unterm Groth
zur Beschädigung eines Blumenkübels aus Terrakotta.
Unbekannte hatten den Pflanzenträger der Grothgemeinde Surius einfach
umgeworfen. Hinweise bitte an die Polizei Kirchhain, Tel. 06422/3041.



Pflaume zerstört Fensterscheibe

Biedenkopf
Mit einer golfballgroßen Pflaume warf ein Unbekannter  in der 
Hainstraße eine 20 x 30 Zentimeter große, einfach verglaste Scheibe 
einer ebenerdigen Wohnung ein. Die Frucht lag bei Anzeigenaufnahme 
noch im Zimmer.
Zu der Sachbeschädigung kam es am Montag, 04. August, zwischen 08 und
18 Uhr. Hinweise bitte an die Polizei Biedenkopf, Tel. 06461/9295-0.


Unfallfluchten

Glasvordach beschädigt 

Marburg 
Vermutlich am Wochenende von Freitag, 25. Bis Montag, 28. Juli kam es
auf dem Gerhard-Jahn-Platz zu einem Verkehrsunfall mit einem Schaden 
an der gläsernen Vordachkonstruktion des Hauses Biegenstraße 3. Der 
Verursacher, wahrscheinlich ein Lastwagenfahrer meldete sich nicht.
Der Brummifahrer befuhr den als verkehrsberuhigten Bereich 
gekennzeichneten Gerhard-Jahn-Platz Ecke und stieß dabei mit seinem 
Fahrzeug bzw.- dessen Aufbauten gegen die Eckkonstruktion eines am 
Haus Biegenstraße 3 in über 3,50 Meter Höhe angebrachten massiven 
Glasvordaches incl. der Metallaufhängung. Das
Glasvordach wurde oberhalb des Einganges zu einem Geschäft massiv 
beschädigt, zum Teil in der Auflage verschoben. Bislang meldeten sich
weder der Unfallverursacher noch Zeugen des Unfalls. Polizei Marburg,
Tel. 06421/406-0.



Bus streift parkendes Auto
Polizei sucht Unfallzeugen

Marburg 
Am Mittwoch, 06. August, kam es gegen 19.30 Uhr im Marbacher Weg in 
Höhe der Bushaltestelle Köhlersgrundgasse zu einem Verkehrsunfall. 
Ein stadtauswärts fahrender Bus streifte ein geparktes Auto. 
Beteiligt war zudem ein dem Bus entgegenkommender  roter Daimler 
Benz. Da der Polizei unterschiedliche Schilderungen zur Entstehung 
des Unfalls vorliegen, bittet sie bislang noch unbekannte Zeugen, 
sich zu melden. 
Bei dem Unfall entstand ein gesamtschaden von mindestens 3000 Euro. 
Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.


Kollision zwischen Auto und Radfahrer
Polizei Stadtallendorf sucht Radler und wichtigen Zeugen

Stadtallendorf
Nach einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Fahrradfahrer
am Montag, 04. August, um 08.20 Uhr an der Ecke Spaltanlage/ 
verkehrsberuhigter Bereich Niederkleiner Straße sucht die Polizei 
Stadtallendorf einen wichtigen Unfallzeugen und den betroffenen 
Fahrradfahrer.
Der Radler, ein Jugendlicher zwischen 17 und 19 Jahren mit langen, 
blonden Haaren und kurzer Hose, fuhr ein Damenrad entgegen der 
Einbahnstraßenregelung. Er zog sich bei dem Unfall eine 
Beinverletzung zu, lehnte aber den vom Autofahrer angebotenen 
Transport zum Arzt mit dem Hinweis schnell zu seinem Vater zu müssen 
ab und entfernte sich.
Der gesuchte Zeuge hat das Gespräch zwischen den Unfallbeteiligten 
beobachtet. Von ihm erhofft sich die Polizei eine Aussage zum 
Unfallhergang und weitere Hinweise zu dem gesuchten Radfahrer. 
Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428/9305-0.

Martin Ahlich 
ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43648 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Marburg-Biedenkopf

Das könnte Sie auch interessieren: