Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

05.03.2019 – 09:53

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-WE: Nach Kaffeediebstahl in den Knast ++ Motorroller in Groß-Karben gestohlen ++ Papierkorb brannte in Büdingen ++ Audifahrer beging Unfallflucht in Bad Nauheim ++ in die Leitplanke ++ u.a.

Friedberg (ots)

Mit BMW in die Leitplanke

Autobahn 5: Am Montag, gegen 16.10 Uhr, verlor ein 51-jähriger Mainzer auf der Autobahn 5 zwischen Friedberg und dem Bad Homburger Kreuz die Kontrolle über seinen BMW. Auf der regennassen Fahrbahn schleuderte der PKW gegen die Leitplanke. An dem Auto entstand mit rund 10.000 Euro Totalschaden. Der Fahrer hatte Glück und konnte sein Fahrzeug unverletzt verlassen.

*

Audifahrer fuhr zwei Autos kaputt

Bad Nauheim: Auf den Parkflächen entlang der Parkstraße - in Höhe der Einmündung Karlstraße - parkte ein Bad Nauheimer am Montagabend, gegen 21.30 Uhr, seinen weißen VW Golf. Als er gegen 02.10 Uhr zum PKW zurückkehrte fand er ihn total beschädigt vor. Ein Unbekannter war in der Zwischenzeit gegen den Golf gefahren und hat ihn mit Wucht gegen einen daneben geparkten schwarzen 1er BMW geschoben. Der Unfallverursacher hatte sich einfach aus dem Staub gemacht. An den beiden geparkten Autos blieb ein Schaden von rund 7500 Euro zurück. Die Polizei konnte an der Unfallstelle Fahrzeugteile eines Audis vorfinden. Vermutlich fuhr der Unfallverursacher einen solchen. Hinweise auf ihn nimmt die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, entgegen.

*

Versuchter Diebstahl

Bad Vilbel: Eine Dreiecksscheibe eines schwarzen Audi A 6, der in einem Parkhaus in der Friedrich-Ebert-Straße geparkt war, brachte ein Unbekannter zwischen 20.30 Uhr am Sonntag und 10.30 Uhr am Montag zu Bruch. Typischerweise gehen Diebe so vor, die aus dem Auto anschließend etwas ausbauen möchte. Dazu kam es in diesem Fall jedoch nicht, der Täter ging nicht weiter vor, möglicherweise, weil er gestört wurde. Die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0, nimmt Hinweise in diesem Zusammenhang entgegen.

*

Airbag ausgebaut

Bad Vilbel: In der Nacht zum Freitag, irgendwann zwischen Mitternacht und 00.25 Uhr, machte sich ein Dieb in der Zeppelinstraße in Massenheim an einem blauen Mercedes Sprinter zu schaffen, öffnete ihn gewaltsam und baute einen Airbag aus. Wer in diesem Zusammenhang Beobachtungen machen konnte, teilt sie bitte der Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0, mit.

*

Papierkorb brannte

Büdingen: Zur Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in der Orleshäuser Straße musste die Feuerwehr am frühen Dienstagmorgen ausrücken. Gegen 03.40 Uhr wurde der Brand in einem Papierkorb in einem Badezimmer festgestellt. Der Sicherheitsdienst konnte diesen löschen. Die Bewohner des Gebäudes mussten dieses sicherheitshalber vorübergehend verlassen. Schaden entstand lediglich am Abfalleimer.

*

Fokus angefahren

Büdingen. Hinweise nach einer Unfallflucht in der Reichardsweide erbittet die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0. Zwischen 09.45 und 11.15 Uhr am Montag beschädigte dort ein Parkplatznutzer einen schwarzen Ford Fokus an der Fahrerseite und richteten einen Schaden von etwa 3000 Euro an. Dies sollte dem Unfallverursacher nicht entgangen sein. Trotz allem fuhr er davon, weshalb die Polizei wegen des Unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt.

*

Motorroller gestohlen

Karben: In der Straße Unter der Baumwiese in Groß-Karben stand der schwarz-weiße Retro Star Motorroller eines Anwohners am Sonntagabend gegen 20 Uhr noch ordnungsgemäß auf einem Parkplatz. Am Montagmittag, gegen 14 Uhr, fehlte von dem Zweirad im Wert von 750 Euro jede Spur. Die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0, bittet um Hinweise auf den Verbleib des Zweirades, an dem die Versicherungskennzeichen HNW-847/2018 angebracht waren.

*

Zwei dunkle Gestalten

Nidda: Auf einem Balkon Im Brühl in Borsdorf stehend erkannte ein Anwohner am Freitagabend, gegen 23.45 Uhr, zwei Personen, die sich an seinem silberfarbenen Audi aufhielten, der am Fahrbahnrand abgestellt war. Der Anwohner machte durch ein Rufen auf sich aufmerksam und verscheuchte damit die Männer. Erst später stellte er fest, dass sie ihm vermutlich zuvor die Beifahrerseite des Autos zerkratzten und einen Schaden von etwa 250 Euro verursachten. Weitere Hinweise auf die beiden Personen, die aufgrund der Dunkelheit nicht näher beschrieben werden können, erbittet die Polizei in Nidda, Tel. 06043-984-707-

*

Dacia angefahren

Nidda: Während einer Veranstaltung in der Sporthalle in Geiß-Nidda, parkte auf dem Parkplatz davor eine Niddaerin ihren weißen Dacia Lodgy. Vermutlich mit der Anhängerkupplung seines Fahrzeuges stieß ein anderer Parkplatznutzer zwischen 19.45 und 23 Uhr gegen das Heck des Dacia und verursachte einen Schaden an dessen Heck. Anschließend fuhr der Unfallverursacher davon, weshalb die Polizei in Nidda, Tel. 06043-984-707, um Hinweise auf ihn bittet.

*

Nach Kaffeediebstahl in den Knast

Nidda: In einer Tankstelle in der Raun nahm ein Mann am Montagabend, gegen 22.30 Uhr, eine Dose kalten Kaffee aus dem Kühlregal, trank ihn ohne zu bezahlen und beleidigte die ihn ansprechende Verkäuferin als "Schlampe". Der Diebstahl rächte sich schnell. Die hinzugezogene Polizei nahm den wohnsitzlosen 47-Jährigen nach der Tat fest und brachte ihn eine ein Justizvollzugsanstalt. Freilich nicht wegen des Kaffeediebstahls und der Beleidigung, sondern weil er noch einen Haftbefehl in anderer Sache offen hatte.

*

Scheibe eingeschlagen

Nidda: In der Neue Straße beschädigte ein Unbekannter zwischen 10.30 und 14.30 Uhr am gestrigen Montag eine Scheibe neben der Eingangstür eines Mehrfamilienhauses. Es entstand ein Schaden von etwa 350 Euro. Die Polizei in Nidda, Tel. 06043-984-707, bittet um Hinweise auf den Täter.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau