Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Schwere Kollision auf der Asbrucher Straße - Velbert / Wülfrath - 1902128

Mettmann (ots) - Am Montagabend des 18.02.2019, gegen 17.50 Uhr, befuhr ein 31-jähriger Mann aus Wuppertal, ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

18.01.2019 – 14:07

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-WE: Einbrüche & Einbruchversuch

Friedberg (ots)

Ober-Mörlen: Nach einem Einbruch und einem vermuteten Einbruchversuch in dieser Woche in der Kremermühle sucht die Polizei in Butzbach, Tel. 06033-7043-0, nach Zeugen. In der Nacht von Montag, 22 Uhr, auf Dienstag, 05 Uhr, brachen Einbrecher in die Räumlichkeiten einer Bohrfirma in der Kremermühle ein. Die Täter öffneten gewaltsam ein Fenster und durchsuchten anschließend die Räumlichkeiten. Ein Nivelliergerät und ein Auslesegerät konnte die Täter erbeuten.

Möglicherweise dieselben Täter versuchten in der Nacht zum heutigen Freitag erneut ihr Glück und betraten ein Vereinsgelände in der Kremermühle. Ein dort anwesender Mann nahm gegen 04.10 Uhr zwei Fremde wahr, die das Gelände betraten. Als er sie stellte, schlug ein Eindringling dem Mann mit einem unbekannten Gegenstand gegen die Beine. Beide Täter flüchteten daraufhin. Beschrieben werden sie mit einem südländischen Aussehen, etwa 20 bis 40 Jahre alt, mit dunkler Haut, etwa 1.70 bis. 1.80m groß, mit schlanker Statur und dunkler Kleidung. Wer Hinweise zu den Beschriebenen geben kann oder in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen machen konnte, wird gebeten diese der Polizei mitzuteilen.

Butzbach: Ebenso bitte die Polizei in Butzbach, Tel. 06033-7043-0, zu einem Einbruch zwischen 18 Uhr am Donnerstag und 09.15 Uhr am Freitag im Sudetenring in Pohl-Göns um Hinweise. Einbrecher hebelten hier zunächst die Tür zu einem Wintergarten auf und verschafften sich ebenso durch Aufhebeln einer Tür Zutritt zum Wohnhaus. Dieses durchsuchten sie nach Wertsachen und ließen mindestens Schmuck mitgehen, als sie das Haus wieder verließen.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung