Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau mehr verpassen.

31.10.2018 – 08:22

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-WE: Traktorfahrer verstorben - Unfall zwischen Nidda und Ranstadt

POL-WE: Traktorfahrer verstorben - Unfall zwischen Nidda und Ranstadt
  • Bild-Infos
  • Download

Friedberg (ots)

Nidda: Zu einem schweren Unfall kam es am heutigen Mittwochmorgen, gegen 06.05 Uhr auf der Bundesstraße 457 zwischen Nidda und Ranstadt. Ein 25-jähriger Fiatfahrer aus Nidda und ein 58-jähriger Traktorfahrer aus Ortenberg kollidierten im Begegnungsverkehr. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar. Während der 25-Jährige mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus kam, verstarb der 58-Jährige an der Unfallstelle. Der Ackerschlepper wurde bei dem Unfall völlig zerstört, auch am Fiat entstand Totalschaden. Ein Gutachter ist im Einsatz, um Untersuchungen zur Unfallursache zu tätigen. Mit einer Drohne fertigt die Polizei Übersichtsaufnahmen von der Unfallstelle. Die Bundesstraße ist für die Rettungs- und Bergungsarbeiten noch voll gesperrt. Potentielle Zeugen des Unfalls melden sich bitte bei der Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau