Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-FB: Wer hatte "Ärger" mit Hund und Herrchen?

Friedberg (ots) - Butzbach: Namentlich bekannt ist der Polizei der Mann, der am Dienstagabend mit seinem Hund im Schloßpark negativ aufgefallen sein soll.

Gegen 19.45 Uhr fuhr er nach Zeugenangaben mit seinem schwarzen Mercedes mit Frankfurter Kennzeichen (F) in den Bereich Schloßpark / Am Planetenbrunnen. Dann ließ er seinen Hund aus dem Auto, ohne ihm eine Leine angelegt gehabt zu haben. Mehrere Familien mit Kindern hielten sich zu dieser Zeit in dem Bereich auf, denen der freilaufende Hund Sorgen bereitete, weshalb sie den Hundehalter baten das Tier anzuleinen. Der Aufforderung kam der Mann jedoch nicht nach, gab stattdessen ablehnende Äußerungen von sich.

Die Polizei in Butzbach, Tel. 06033-7043-0, prüft den Sachverhalt und bittet Zeugen des Vorfalls am Dienstagabend sich zu melden.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

Das könnte Sie auch interessieren: