Polizei Wetterau-Friedberg

POL-FB: Jetzt schon an später denken - Einbruchschutz - Vereinbaren Sie einen Beratungstermin

Symbolbild

Friedberg (ots) - Wir nähern uns gerade mit großen Schritten den längsten Tagen des Jahres. Klar, da möchte niemand über kühle Herbsttage und das frühe Dunkelwerden nachdenken. Und doch macht es Sinn gerade jetzt die Zeit zu nutzen, wenn es um das Thema Einbruchschutz geht.

Die Polizei bietet einen kostenlosen Service hierzu an. Die Kriminalpolizeilichen Berater besuchen auf Wunsch Wohnungs- und Hausbesitzer und beraten sie vor Ort, welche Möglichkeiten es gibt die eigenen vier Wände besser vor Einbrechern zu schützen.

Manchmal sind es Kleinigkeiten, deren Verbesserung ausreicht, um Schwachstellen am Haus zu schließen und somit Einbrechern das Leben schwer zu machen. Die nutzten nicht nur die Urlaubsabwesenheiten gerne aus, sondern sind vor allem in der sogenannten dunklen Jahreszeit unterwegs, um im Schutz der Dunkelheit unerkannt ihre Taten zu begehen.

Im Moment sind Beratungstermine frei und es ist ausreichend Zeit bis zum Herbst, um notwendige und gewünschte Maßnahmen zum Einbruchschutz umzusetzen. Es empfiehlt sich daher aktuell einen Termin mit den Kriminalpolizeilichen Beratern auszumachen.

In der Wetterau berät Kriminaloberkommissarin Sylvia Jacob. Sie ist unter der Telefonnummer 06031-601-153 zu erreichen. Da sie oft bei Beratungsgesprächen unterwegs ist, können Sie ihr eine Nachricht samt Rückrufnummer auf dem Anrufbeantworter hinterlassen.

Für alle die am 04. Juni in Butzbach unterwegs sind, wird es übrigens eine Möglichkeit geben sich zwischen 10 und 18 Uhr auf dem Marktplatz zum Thema Einbruchschutz zu informieren. An diesem Tag wird das Präventionsmobil der Polizei mit den Kriminalpolizeilichen Beratern dort zu Gast sein.

Weitere Informationen für Hauseigentümer - und solche die es werden möchten - finden sich auch im Internet unter www.k-einbruch.de.

Die Erreichbarkeiten der weiteren mittelhessischen Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen finden sich hier: http://k.polizei.hessen.de/935239299

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

Original-Content von: Polizei Wetterau-Friedberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wetterau-Friedberg

Das könnte Sie auch interessieren: