Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HB: Nr.: 0202 --Entschärfung von zwei Fliegerbomben--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Borgfeld, Hinter dem Großen Dinge Zeit: 19.03.2019, ab 11.30 Uhr Am ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

26.02.2018 – 12:21

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-FB: Vergessenes Essen führte zu Brand ++ Vier Kilometer Autobahn, vier Unfälle ++ Nägel in Reifen in Friedberg ++ Zeugen nach Unfallfluchten gesucht ++ Einbruch in Bönstadt ++ u.a.

Friedberg (ots)

Vier Kilometer - vier Unfälle

Autobahn 5: In Fahrtrichtung Kassel kam es am Freitagnachmittag auf nur vier Kilometern innerhalb von einer dreiviertel Stunde zu gleich vier Unfällen, die für Behinderungen im Berufsverkehr sorgten.

Gegen 13 Uhr am Freitag wechselte ein 49-jähriger Autofahrer aus Reutlingen zwischen dem Bad Homburger Kreuz und Friedberg von der mittleren auf die linke Fahrspur und übersah dabei eine 24-Jährige aus Ludwigshafen mit ihrem Mercedes. Es kam zu Zusammenstoß der beiden PKW, an denen ein Schaden von rund 11.000 Euro entstand. Die Fahrer blieben unverletzt.

Vier Autofahrer waren wenig später, gegen 13.40 Uhr, bei Rosbach in einen Unfall verwickelt. Durch eine Unachtsamkeit eines 32-Jährigen kam es zu einer Kettenreaktion. Er erkannte zu spät die vor ihm abbremsenden PKW und fuhr auf das vor ihm haltende Fahrzeug auf, welches noch zwei weitere PKW zusammen schob. Alle vier beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Aufgrund des stockenden Verkehrs durch diesen Unfall kam es gegen 13.40 Uhr zu einem Folgeunfall auf dem Streckenabschnitt zwischen dem Bad Homburger Kreuz und Friedberg. Drei PKW kollidierten miteinander, wobei die Fahrzeugführer unterschiedliche Angaben zum Unfallhergang machen. Die Fahrzeugführer blieben unverletzt. Die Fahrzeuge mussten mit einem Schaden von rund 18.000 Euro abgeschleppt werden.

Zu einem weiteren Zusammenstoß kam es gegen 13.45 Uhr auf der A5 bei Rosbach, nur wenige Meter vor den beiden vorherigen Unfallstellen, als eine 54-jährige Karbenerin mit ihrem Chevrolet auf einen vorausfahrenden Sattelzug auffuhr. Der PKW musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von rund 5000 Euro. Verletzt wurde niemand.

*

PKW-Gespann nach Unfallflucht gesucht

Autobahn 5: Hinweise auf ein PKW-Gespann erbittet die Autobahnpolizei Mittelhessen, Tel. 06033-7043-5010, nach einem Unfall am Samstagabend, gegen 23.15 Uhr, auf der Autobahn 5 zwischen der Anschlussstelle Butzbach und dem Gambacher Kreuz. Der Fahrer des Gespanns wechselte von der rechten auf die linke Fahrspur, direkt vor dem Golf einer 59-jährigen Wettenbergerin. Sie versuchte durch ein Ausweichmanöver einen Zusammenstoß mit dem Gespann zu verhindern und wechselte daher auf den linken Fahrstreifen. Dies brachte einen 54-jährigen Mercedesfahrer aus Wettenberg in Bedrängnis, der einen Zusammenstoß mit dem Golf nicht mehr verhindern konnte. Die beiden Fahrzeugführer blieben unverletzt. Ihre PKW mussten mit einem Schaden von rund 14.000 Euro abgeschleppt werden. Der Fahrer des PKW-Gespanns fuhr nach dem Unfall davon. Am Anhänger sollen Kennzeichen mit der Kennung HEF angebracht gewesen sein.

*

Einbruchversuch

Bad Vilbel: Hebelspuren an der Terrassentür eines Wohnhauses und eine beschädigte Scheibe lassen den Schluss zu, dass Einbrecher am Samstag, zwischen 13 und 22 Uhr, versuchten in das Einfamilienhaus in der Bergstraße einzudringen. Der Zutritt zum Haus gelang den Tätern jedoch nicht. Die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0, bittet um Hinweise.

*

Einbruch in Eckartshausen

Büdingen: Indem sie ein Kellerfenster aufhebelten gelangten Einbrecher zwischen Mittwoch und Samstag vergangener Woche in ein Einfamilienhaus im Hanauer weg und durchsuchten dieses nach Wertsachen. Ob die Täter dabei auch Beute machen konnten, ist noch unklar. Die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0, bittet um Hinweise.

*

Vergessenes Essen führte zu Küchenbrand

Florstadt: Auf rund 100.000 Euro beläuft sich nach ersten Schätzungen der Schaden, den ein Feuer am Sonntagabend in einem Wohnhaus in der Altenstädter Straße in Nieder-Florstadt anrichtete. Gegen 19.30 Uhr musste die Feuerwehr zu dem Brand ausrücken, welcher vermutlich durch vergessenes Essen auf dem Herd in der Küche entstand. In dem vollgestellten Haus konnte eine Verteilung des Brandrauchniederschlages nicht verhindert werden. Beide Bewohner zogen sich eine leichte Rauchgasintoxikation zu und kamen zur Versorgung ins Krankenhaus. Das Wohnhaus ist derzeit nicht bewohnbar.

*

Fernseher gestohlen

Florstadt: Aus einem Wohnhaus in der Friedberger Straße entwendeten Einbrecher zwischen Sonntagnachmittag (18. Februar) und Freitagnachmittag (23. Februar) einen Flachbildfernseher. Die Täter gelangten gewaltsam durch ein Fenster in das Wohnhaus. Um Hinweise bittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

*

Nägel in den Reifen

Friedberg: Im Wendehammer in der Usagasse stand in der Nacht zum Samstag, zwischen 18 und 07 Uhr, ein weißer Citroen Jumper. In diesem Zeitraum beschädigte ein Unbekannter die beiden Vorderreifen des Transporters, vermutlich durch das Einstechen von Nägeln. Im Zusammenhang mit diesem Fall könnte eine Sachbeschädigung in der Alten Bahnhofstraße stehen, die bereits in der Nacht zum Freitag begangen wurde. Zwischen 18 und 06 Uhr waren es auch in diesem Fall vermutlich Nägel mit denen ein Unbekannter zwei Reifen eines weißen VW Transporter beschädigte. Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet in beiden Fällen um Hinweise.

*

Scheibe eingeworfen

Karben: Eine Scheibe zum Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde in der Westlichen Ringstraße in Groß-Karben warfen Unbekannte zwischen 11.30 Uhr am Sonntag und 06.35 Uhr am heutigen Montag mit einem Stein ein. Die Täter gelangten so in die Räumlichkeiten, welche sie nach Wertsachen durchsuchten. Im Inneren des Gemeindeshauses hebelten sie eine weitere Tür auf. Insgesamt richteten sie einen Schaden von rund 3000 Euro an, konnten vermutlich aber keine Beute machen. Hinweise in diesem Zusammenhang erbittet die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0.

*

Hebelspuren an Eingangstür

Münzenberg: Die Tür zu einem Hotel in der Wohnbacher Straße versuchten Einbrecher in der Nacht zum Freitag, zwischen 23 und 04 Uhr, aufzuhebeln. Dabei richteten die Täter einigen Schaden an der Eingangstür an, konnten jedoch nicht in die Räume des Hotels gelangen. Um Hinweise in diesem Zusammenhang bittet die Polizei in Butzbach, Tel. 06033-7043-0.

*

Werkzeug aus Wohnhaus in Bönstadt gestohlen

Niddatal: In der Sternbacher Straße in Bönstadt hebelten Einbrecher zwischen 15.30 Uhr und 16.30 Uhr die Zwischentür einer Garage zum Wohnhaus auf und konnten dieses so betreten und nach Wertsachen durchsuchen. Dabei ließen die Täter verschiedene Werkzeuge aus dem Keller des Hauses mitgehen. Um Hinweise in diesem Zusammenhang bittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

*

Unfallfluchten

Bad Nauheim: Zwischen 18 Uhr am Donnerstag und 10 Uhr am Freitag kollidierte ein Verkehrsteilnehmer Am Wingert in Schwalheim mit einem dort geparkten schwarzen 1er BMW. Dabei entstand ein Schaden von etwa 1000 Euro an dessen linkem Heck. Da der Unfallverursacher flüchtete, bittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, um Hinweise auf ihn.

Büdingen: Unfallflucht beging ein Verkehrsteilnehmer, nachdem er am Freitag, gegen 08.25 Uhr, in der Straße Am Kraftenborn in Düdelsheim den Außenspiegel eines dort geparkten schwarzen Opel Astra abgefahren hatte. Die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0, bittet um Hinweise auf den Verursacher des Schadens in Höhe von etwa 400 Euro.

Butzbach: In der Hirschgasse beschädigte ein Unbekannter zwischen 20.30 Uhr am Freitag und 06.30 Uhr am Samstag einen dort am Fahrbahnrand abgestellten weißen Mitsubishi Space Star. Der Unfallverursacher flüchtete und hinterließ einen Schaden von rund 300 Euro. Die Polizei in Butzbach, Tel. 06033-7043-0, bittet um Hinweise.

Butzbach: An einem weißen Seat Ibiza richtete ein Verkehrsteilnehmer zwischen 08.30 und 17.35 Uhr am Donnerstag einen Schaden von etwa 1500 Euro an. Der PKW stand zu diesem Zeitraum in der Johann-Sebastian-Bach-Straße. Hinweise auf den flüchtigen Unfallverursacher nimmt die Polizei in Butzbach, Tel. 06033-7043-0, entgegen.

Friedberg: Um Hinweise auf den Verursacher eines Schadens von etwa 1000 Euro an einem weißen Seat Leon bittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0. Am Heck des PKW richtete ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer zwischen 19.30 Uhr am Freitag und 10 Uhr am Samstag den Schaden an, als der PKW im Hof eines Wohnhauses Am Seebach abgestellt war.

Rosbach: Einen Schaden von etwa 1000 Euro entstand zwischen 19.30 Uhr am Freitag und 14 Uhr am Samstag bei einem Unfall in der Nieder-Rosbacher-Straße in Ober-Rosbach an einem schwarzen Kia Rio. Da der Unfallverursacher nicht seinen gesetzlichen Pflichten nachkam, ermittelt die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, wegen Unfallflucht und bittet um Hinweise.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung