Polizei Wetterau-Friedberg

POL-FB: # Aufbrüche beim Mercedeshändler # Unfallfluchten in Nieder-Mockstadt und Büdingen # Leitplanke bei Ober-Rosbach touchiert # Toyota Land Cruiser verschwunden #

Friedberg (ots) -

   -- 

Friedberg: Autoaufbrecher in der Gießener Straße -

Ausstattungselektronik aus Fahrzeugen auf dem Gelände eines Mercedeshändlers in der Gießener Straße rückten zu Beginn der Woche in den Fokus unbekannter Diebe. In der Nacht von Montag (16.10.2017) auf Dienstag (17.10.2017) kletterten die Täter über den Zaun des Autohauses und machten sich an drei Fahrzeugen zu schaffen. Sie schlugen die Scheiben einer schwarzen M-Klasse und einer grauen S-Klasse ein und bauten Lenkrad samt Airbag sowie das Bedienteil der Radio-Navi-Kombination aus der Mittelkonsole aus. Bei dem Versuch in eine weitere S-Klasse einzubrechen scheiterten sie. Die Scheiben gingen nicht zu Bruch. Die Sachschäden summieren sich auf insgesamt rund 7.500 Euro. Den Wert der Beute beziffert der Autohändler auf mindestens 4.200 Euro. Hinweise zu den Tätern oder zu Personen und Fahrzeugen in der besagten Nacht beim Mercedeshändler nimmt die Friedberger Polizei unter Tel.: (06031) 6010 entgegen.

Nieder-Mockstadt: Unfallflucht "Am Goldberg" -

Einen Blechschaden von ca. 1.200 Euro ließ ein Unbekannter nach einem Zusammenstoß an einem roten Ford Fiesta zurück. Der Ford parkte am vergangenen Freitag (13.10.2017), zwischen 15.00 Uhr und 19.00 Uhr in Höhe der Hausnummer 15. Der flüchtige Unfallfahrer prallte aus bisher nicht bekannten Gründen gegen das Heck des Fords und beschädigte die Beleuchtungseinrichtung sowie die Stoßstange auf der Fahrerseite. Hinweise erbittet die Polizei in Friedberg unter Tel.: (06031) 6010.

Rosbach v.d.H.: A-Klasse touchiert Leitplanke -

Keine Verletzten, aber rund 11.000 Euro Sachschaden, das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls gestern Abend (17.10.2017) bei Ober-Rosbach. Der 21-jährige Lenker eines Mercedes war gegen 23.40 Uhr auf der Kreisstraße von der B 455 kommend in Richtung Ober-Rosbach unterwegs. Aus bisher nicht bekannten Gründen kam er nach links von der Fahrbahn ab, touchierte die Leitplanke und beschädigte so die komplette Fahrerseite der A-Klasse. Der Wagen musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Bad Vilbel: Land Cruiser verschwunden -

In der Friedberger Straße schlugen Autodiebe zu. In der Zeit von Freitag (13.10.2017), gegen 18.00 Uhr und Dienstag (17.10.2017), gegen 12.00 Uhr ließen sie von dem Gelände eines Autohauses einen weißen Toyota Land Cruiser mitgehen. Zuvor schraubten sie von einem anderen Wagen die Kennzeichen FB-BV 245 ab und brachten sie vermutlich an dem nicht zugelassenen Toyota an. Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer kann Angaben zum Verbleib des weißen Land Cruisers machen? Wer hat Personen oder Fahrzeuge in diesem Zusammenhang bei dem Autohändler beobachtet? Bad Hinweise erbittet die Polizeistation in Bad Vilbel unter Tel.: (06061) 54600.

Büdingen: Nummernschilder gestohlen -

Kennzeichendiebe trieben zu Beginn der Woche ihr Unwesen in der Straße "Am Wildenstein". Die Unbekannten montierten das hintere Kennzeichen "FB - MT 1013" von einer dort geparkten B-Klasse ab. Hinweise erbittet die Polizei in Büdingen unter Tel.: (06042) 96480.

Büdingen: Geparkten Benz touchiert und abgehauen -

Nach einer Unfallflucht im Pferdsbacher Weg bittet die Büdinger Polizei um Mithilfe. Am 16.10.2017 (Montag), zwischen 22.30 Uhr und 23.00 Uhr parkte in Höhe der Hausnummer 19 ein silberfarbener Mercedes. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass der Unfallfahrer mit seinem Wagen von der Bahnhofstraße in Richtung Vogelsbergstraße fuhr und dabei gegen die E-Klasse krachte. Ohne sich um den rund 1.000 Euro teuren Schaden auf der Fahrerseite des Benz zu kümmern, machte sich der Unbekannte aus dem Staub. Hinweise zum Unfallfahrer oder dessen Fahrzeug nimmt die Büdinger Polizei unter Tel.: (06042) 96480 entgegen.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

Original-Content von: Polizei Wetterau-Friedberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wetterau-Friedberg

Das könnte Sie auch interessieren: