Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

POL-K: 190220-2-K Fahndung nach Tatverdächtigem vom Hohenzollernring mit Foto aus Videokamera

Köln (ots) - Nachtrag zur Meldung vom 17. Februar, Ziffer 2 Mit einem Foto aus einer Videokamera fahndet ...

POL-LIP: Blomberg. Dealer festgenommen.

Lippe (ots) - Am vergangenen Donnerstag, gegen 17:15 Uhr, wollten Zivilkräfte der Polizei einen 20-Jährigen ...

04.10.2017 – 16:09

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-FB: Tote aus Bad Nauheim identifiziert

Friedberg (ots)

Auf Basis der unten veröffentlichten Pressemeldungen gingen am heutigen Tag mehrere Hinweise auf die mögliche Identität der Frau ein. Die Polizei bedankt sich für die vielen Hinweise, die nun zur Identifizierung führten.

Bei der Verstorbenen handelt es sich um eine 75-Jährige Frau aus Bad Nauheim. Die Umstände ihres Todes sind weiter unklar. In der nächsten Woche wird eine Obduktion durchgeführt. Bislang ergaben sich keine Hinweise auf eine Straftat, die zu ihrem Tod führte.

_______

Tote Frau im großen Teich in Bad Nauheim - Polizei bittet um Hilfe bei Identifizierung der Toten

Bad Nauheim: Am Freitagmorgen fanden städtische Mitarbeiter den leblosen Körper einer Frau im Wasser des großen Teichs. Die Feuerwehr barg den Körper der Frau, bei der bereits einige Zeit zuvor der Tot eingetreten sein musste. Zur Identität der Frau liegen auch nach den bislang erfolgten Ermittlungen keine Hinweise vor. Die Tote wird auf Anordnung der StA in den nächsten Tagen obduziert. Hinweise auf eine Straftat, die zum Tod führte, ergaben sich bislang nicht. Die Kriminalpolizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, hofft nun auf Hinweise zur Herkunft und Identität der Frau.

Sie war vermutlich deutscher Herkunft und etwa 60 Jahre alt. Ihre Größe wird auf 1.50 bis 1.60 m geschätzt. Ihre Haare waren mittellang und rötlich-blond. Besonders auffällig ist der schlechte Zustand der Zähne, die lückenhaft und ungepflegt sind. Vermutlich rauchte die Frau Marlboro Menthol Zigaretten. Die Tote wurde mit schwarzen halbhohen Stiefletten aufgefunden, deren Sohlen stark abgelaufen und teilweise unfachmännisch mit Kleber geflickt waren. Bekleidet war sie zudem mit einer abgetragenen karierten Sporthose und einem schwarzen löchrigen Longshirt.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau