Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-VER: Aufgefundene Waffen - Zweite Pressemitteilung

Gemeinde Ritterhude (ots) - Ein Waffenarsenal mit etwa 1.000 Schusswaffen und mehreren 10.000 Schuss Munition ...

31.07.2017 – 14:21

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-FB: 61-jähriger Mann vermisst - Polizei bittet um Hinweise

  • Bild-Infos
  • Download

Friedberg (ots)

Limeshain/Rommelshausen - 61-jähriger Mann vermisst - Polizei bittet um Hinweise

Bereits seit Samstagnachmittag (29. Juli) suchen Angehörige, Polizei und Rettungskräfte nach dem vermissten 61-jährigen Hubert N - bislang erfolglos. Die Polizei wendet sich jetzt mit der Bitte um Mithilfe an die Bevölkerung. Herr N. ist 1,75 Meter groß und hat dunkelblonde, kurze Haare. Er trug zuletzt ein rotes T-Shirt und eine kurze, blaue Jeans. Er kann nach einem Schlaganfall nicht mehr sprechen und ist rechtsseitig gelähmt. Durch die Lähmung fällt er mit seinem Gang auf. Herr N. verließ das Haus in der Hauptstraße ohne Geld, ohne Jacke und in unbekannte Richtung. An der mehrfachen Suche an den bekannten Aufenthaltsorten, insbesondere am und rund um den Friedhof in Rommelshausen sowie in den angrenzenden Wäldern, waren neben der Polizei und einem Polizeihubschrauber gleich mehrere Rettungshundestaffeln beteiligt. Trotz fortlaufender Rundfunkwarnmeldungen und Lautsprecherdurchsagen sowie Einbindung des öPNV und der Taxi-Zentralen gab es bislang keine Hinweise, die zu dem Vermissten führten. Wer hat den Vermissten nach Samstag, 29. Juli, 09.30 Uhr gesehen? Wer kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen? Hinweise bitte an die Polizei Büdingen, Tel: 06042-96480 oder natürlich auch an jede andere Polizeidienststelle.

Martin Ahlich

Rückfragen hierzu bitte unter Tel. 06421/406-120

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau