Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-PDNW: Tuning-Kontrollen - Beeindruckendes oder eher bedenkliches Ergebnis?!

Neustadt/Weinstraße (ots) - Polizistinnen und Polizisten aus dem Bereich der Polizeidirektion Neustadt, der ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

07.02.2017 – 17:00

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-FB: Pressemeldung vom 07.02.2017: Bad Vilbel: Fahndung nach Einbrecher

Friedberg (ots)

Seit 16.00 Uhr läuft in Bad Vilbel eine Fahndung nach einem Einbrecher. Ein Verdächtiger wurde bereits gefasst. Die Polizei sucht einen etwa 170 bis 175 Zentimeter großen und sportlichen Mann, der eine dunkle Jacke und eine schwarze Mütze getragen haben soll. Er soll zu Fuß von Bad Vilbel in Richtung Dortelweil geflüchtet sein. Aktuell suchen mehrere Streifenwagen und ein Polizeihubschrauber den Bereich ab.

Eine Zeugin hatte am Dienstag, gegen 16.00 Uhr, die Polizei verständigt und mitgeteilt, dass bei ihr gerade eingebrochen wurde. Offenbar hatten sich die Täter unmittelbar zuvor gewaltsam Zugang in ein Wohnhaus in der Straße Am alten Wehr verschafft, als sie von der Zeugin gestört wurden. Beide Personen flüchteten.

Durch die schnelle Verständigung und die Beschreibung konnte ein Tatverdächtiger wenig später in der Nähe des Dortenfelder Hofs durch einen Polizeibeamten festgenommen werden. Er wurde zur Polizeistation gebracht. Um wen es sich handelt, steht bislang noch nicht fest. Die zweite Person flüchtete bereits vorher zu Fuß in die Feldgemarkung.

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu der gesuchten Person geben können. Hinweise bitte an die Polizeistation in Bad Vilbel, Tel. 06101-54600.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150 oder 0641-7006 2040


E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung