Polizei Wetterau-Friedberg

POL-FB: Meldungen aus der Wetterau - Teil 2: Straftaten rund ums Kfz ++ ...sechs Fahrzeuge in Massenheim aufgebrochen, BMW in Assenheim gestohlen, u.a. ....

Friedberg (ots) - Dieb machte viel Beute

Bad Nauheim: Eine Hüttenbergerin ist sich sicher, dass sie ihren weißen Dacia Duster am Sonntagmorgen, gegen 06 Uhr, mittels der Funkfernbedienung verschloss, als sie ihren PKW Am Gradierwerk abstellte. Als sie gegen 09.15 Uhr zum PKW zurückkehrte, waren zwei Türen des PKW nur noch angelehnt und aus dem Fahrzeug fehlten Wertsachen im Wert von rund 3000 Euro. Ein mobiles Navigationsgerät, ein Fernglas und eine Digitalkamera befinden sich unter der Beute, die ein Dieb in der Abwesenheit der Fahrerin machte. Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, sucht Zeugen der Tat.

Sechs Fahrzeuge aufgebrochen

Bad Vilbel: Gleich mehrere Fahrzeuge brachen Diebe am Wochenende in Massenheim auf. Die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0, bittet um Hinweise. Wem fielen Personen auf, die sich verdächtiger verhielten? Wer hörte ungewöhnliche Geräusche und kann so vielleicht die Tatzeit eingrenzen? Wann bemerkte jemand zuerst die Beschädigungen an den Fahrzeugen?

Auf zwei Kleinbusse hatten es Täter vermutlich zwischen 23 und 06 Uhr in der Nacht zum Samstag in der Homburger Straße abgesehen. Die Scheibe der Schiebetür eines weißen Fiat schlugen die Täter ein, um Werkzeuge aus dem Inneren zu entwenden. Bei einem Mercedes Vito hatten vermutlich dieselben Diebe nicht so viel Glück. Es gelang ihnen nicht die Heckklappe des PKW zu öffnen, so dass es bei einem Sachschaden blieb. Insgesamt beläuft sich der Schaden an den beiden Kleinbussen auf rund 2000 Euro.

Auch im Straßenzug Breite Straße / Harheimer Weg auf einem Parkplatz trieben Diebe ihr Unwesen. Einen schwarzen Kia Ceed und einen schwarzen 5er BMW brachen die Täter zwischen 22.30 Uhr am Freitag und 02.45 Uhr am Samstag auf, indem sie jeweils eine Scheibe zu Bruch brachten. Bei einem grauen Ford C-Max und einem schwarzen Ford KA ist nicht ganz sicher, wann die Täter sich an ihnen auf demselben Parkplatz am Wochenende zu schaffen machten. Auch hier gelang es den Tätern durch das zu Bruch bringen einer Scheibe ins Fahrzeuginnere zu gelangen. Die Beute fiel dabei mager aus. Ein Verbandkasten und CD´s konnten die Diebe an sich nehmen. Der Schaden für die vier Fahrzeugnutzer wird sich hingegen auf rund 3000 Euro belaufen.

Scheibe eingeschlagen

Butzbach: Die Scheibe eines Mazda schlug ein Unbekannter zwischen 23.30 Uhr am Samstag und 08.30 Uhr am Sonntag in der Mozartstraße ein. Hinweise auf den Verursacher des Schadens in Höhe von etwa 100 Euro erbittet die Polizei in Butzbach, Tel. 06033-9110-0.

BMW gestohlen - Multivan angegangen

Niddatal: Um 06 Uhr am heutigen Montagmorgen musste eine Assenheimerin feststellen, dass ihr grauer 1er BMW im Wert von 9000 Euro in der vergangenen Nacht in der Geschwister-Scholl-Straße entwendet wurde. Von dem Fahrzeug fehlt bislang jede Spur.

Vermutlich steht der Diebstahl im Zusammenhang mit der Beschädigung an einem grauen VW Multivan, dessen Nutzer heute Morgen bemerkte, dass der Kleinbus in der vergangenen Nacht aufgebrochen wurde. Diebe hatten versucht den PKW kurz zu schließen, waren dabei jedoch offenbar gescheitert. Zwischen 20 Uhr am Sonntagabend und 06.30 Uhr waren die Täter am Werk.

Um Mitteilung verdächtiger Wahrnehmungen in diesem Zusammenhang bittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Wetterau-Friedberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wetterau-Friedberg

Das könnte Sie auch interessieren: