Polizei Wetterau-Friedberg

POL-FB: Pressemeldung vom 07.07.2016: Bad Homburg/ Friedberg: Helfer verhindert Schlimmeres - 32-Jährige Frau bewusstlos auf der A5 unterwegs

Friedberg (ots) - Offenbar Schlimmeres hat ein 56 - Jähriger aus dem Landkreis Mainz-Bingen am Mittwochvormittag auf der A 5 verhindert. Der Autofahrer war zwischen dem Bad Homburger Kreuz und der Anschlussstelle Friedberg unterwegs, als er einer 32 - Jährigen aus Offenbach mit seinem Auto abbremste und einen schweren Unfall damit sehr wahrscheinlich verhinderte.

Gegen 09.30 Uhr hatte der Mann beobachten können, wie ein vor ihm fahrender "Audi" plötzlich von der rechten auf den mittleren und dann auf den linken Fahrstreifen fuhr. Aufgrund der doch eher ungewöhnlichen Fahrweise vermutete der 56 - Jährige einen medizinischen Notfall. Dieser Verdacht bestätigte sich dann auch, als er sehen konnte, dass der Kopf der Fahrerin zur Seite lag. Er fuhr mit seinem Auto dann gedankenschnell direkt vor das Auto der offenbar bewusstlosen Frau und bremste zunächst auf etwa 60 km/h ab. Anschließend gelang es dem Mann, das hinter ihm fahrende Fahrzeug bis zum Stillstand abzubremsen.

Die bewusstlose Frau kam danach mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Bad Homburg. Sie war nach etwa 90 Minuten wieder wohlauf. Warum sie gesundheitliche Probleme bekam, ist noch nicht bekannt.

Bei dem Unfall wurden keine weiteren Personen verletzt. An den beiden beteiligten Fahrzeugen der 32- und des 56 - Jährigen entstanden nur geringe Sachschäden.

Hinweise bitte an die Polizeiautobahnstation in Butzbach unter der Rufnummer 06033 - 9930.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Wetterau-Friedberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wetterau-Friedberg

Das könnte Sie auch interessieren: