Polizei Wetterau-Friedberg

POL-FB: Fahrräder gestohlen ++ Rockenberger beschäftigte Polizei in Butzbach ++ Navis aus PKW in Friedberg gestohlen ++ Unfallflucht in Ilbenstadt ++ u.a.

Friedberg (ots) - Dachs contra PKW

Autobahn 45: Ein Schaden von etwa 3000 Euro entstand am Donnerstag, gegen 22.30 Uhr, an einem Ford Focus. Der 30-jährige Fahrer aus Florstadt stieß auf der A45 bei Ranstadt mit einem Tier zusammen. Nicht ganz klar ist, ob es sich dabei wie vermutet um einen Dachs handelte, da das Tier nach dem Unfall weiterlief und nicht mehr gefunden werden konnte.

Fahrzeug brannte

Autobahn 45: Der Mercedes Sprinter eines Büdingers geriet am Donnerstag, gegen 18 Uhr, auf der A 45 zwischen den Anschlussstellen Florstadt und Altenstadt in Brand. Aufgrund der Löscharbeiten musste die Fahrbahn vorübergehend in Fahrtrichtung Hanau voll gesperrt werden. Noch bis etwa 19.15 Uhr kam es dadurch zu Behinderungen.

Mangelnder Abstand

Autobahn 5: Vermutlich aufgrund mangelnden Sicherheitsabstandes gelang es einem 20-jährigen Polen gestern Nachmittag, gegen 15.15 Uhr, nicht mehr rechtzeitig seinen BMW hinter den vor ihm abbremsenden Verkehrsteilnehmern zum Stehen zu bekommen. Er prallte auf einen BMW vor sich und schob diesen auf einen Dacia. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von etwa 12.000 Euro. Zum Unfall kam es zwischen den Anschlussstellen Bad Nauheim und Butzbach in Fahrtrichtung Nord. Verletzt wurde niemand.

Fahrrad gestohlen

Bad Vilbel: Am Bahnhof im Weitzesweg in Dortelweil ließ ein Bad Vilbeler am gestrigen Donnerstag sein Fahrrad abgeschlossen zurück. Zwischen 08 und 13 Uhr entwendete ein Dieb das Zweirad im Wert von 450 Euro. Die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0, bittet um Hinweise auf den Verbleib des matt schwarzen "Zweirad Taberski" Damenrades.

Benzin abgezapft

Butzbach: Aus einem grünen 5er BMW zapfte ein Dieb zwischen 15 Uhr am Mittwoch und 07.40 Uhr am Donnerstag in der Freiherr-vom-Stein-Straße Kraftstoff ab. Hinweise auf den Täter erbittet die Polizei in Butzbach, Tel. 06033-9110-0.

Rockenberger fiel gleich mehrfach auf

Butzbach: Die Polizei in Butzbach hatte am gestrigen Donnerstag gleich mehrfach mit einem 24-jährigen Rockberger zu tun. Bereits gegen 07 Uhr holte ein Streife den jungen Mann am Bahnhof aus einem Bus, nachdem die Busfahrerin um Hilfe gebeten hatte. Der Rockenberger war eingeschlafen und ließ sich nicht aus dem Zug bringen. Kaum hatten die Beamten sich von dem Mann verabschiedet, wurden sie erneut gerufen, da der 24-Jährige nunmehr Blumen am Bahnhof herausriss. Zudem ließ er seine überschüssige Energie offenbar an einer Telefonzelle aus und pöbelte einen Taxifahrer an. Auch auf einem Friedhof soll er sich kurz darauf ungebührlich verhalten haben, indem er sich dort erleichterte. Gegen 08.45 Uhr beendet die Polizei das wilde Treiben des Mannes und nahm in Gewahrsam. Doch auch in den Zellen fand sein Handeln kein Ende und er zerriss beispielsweise eine Matratze. Aufgrund seines Verhaltens musste der Rockenberger schließlich in einer psychiatrischen Einrichtung untergebracht werden.

Navis gestohlen

Friedberg: In der Leonhardstraße stand der schwarze A-Klasse Mercedes, dessen Scheibe ein Dieb zwischen 18 Uhr am Mittwoch und 10.30 Uhr am Donnerstag einschlug. Aus dem Fahrzeug entwendete der Täter ein mobiles Navigationsgerät.

Auf ein solches hatte es möglicherweise derselbe Dieb in dieser Nacht auch aus einem roten Citroen Berlingo in der Leonhardstraße abgesehen. Nachdem der Täter eine Scheibe zu Bruch gebracht hatte, nahm er zudem einen schwarzen Nylonrucksack mit. Da der Inhalt zuvor im Fahrzeug ausgekippt wurde, diente dieser möglicherweise als Transporthilfe für das Diebesgut. Um 07 Uhr am Donnerstagmorgen wurde der Diebstahl entdeckt.

Hinweise in diesem Zusammenhang erbittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

Nur kurz unbeaufsichtigt

Friedberg: Da er nur kurz in eine Spielothek wollte, ließ ein Friedberger gestern sein Fahrrad unbeaufsichtigt und ohne Sicherung in der Kaiserstraße stehen. Zwischen 08 bis 08.20 Uhr nutzte ein Dieb diesen Umstand aus und entwendete das schwarze Toura 400 Trekkingrad im Wert von 300 Euro. Hinweise auf den Dieb erbittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

Aufgeschoben

Nidda: Sachschaden entstand am Donnerstag, gegen 17.30 Uhr, bei einem Unfall in der Hoherodskopfstraße in Kohden. Ein 59-Jähriger aus Nidda hielt verkehrsbedingt mit seinem Corsa an, da er nach links in die Radhausstraße abbiegen wollte. Auch 29-Jähriger aus Nidda musste daher mit seinem Megane hinter ihm warten. Zu spät bemerkte die Situation vermutlich der 52-jährige Fahrer eines Fiesta. Er fuhr auf den Megane auf und schob diesen auf den Corsa. Die Fahrzeugführer blieben dabei unverletzt.

Gegen Einkaufswagen-Unterstand gefahren

Niddatal: Einen Schaden von etwa 1000 Euro verursachte ein noch unbekannter Fahrzeugführer am Donnerstag, gegen 17.30 Uhr, auf dem Parkplatz des Netto-Marktes Am Steinacker in Ilbenstadt. Vermutlich beim Ausparkten aus einer Parklücke stieß er mit seinem PKW gegen einen Unterstand für Einkaufswagen. Ein namentlich nicht bekannter Zeuge informierte die Marktleitung über den Unfall. Der Zeuge und weitere Beobachter des Unfalls werden gebeten sich mit der Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, in Verbindung zu setzen.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Wetterau-Friedberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wetterau-Friedberg

Das könnte Sie auch interessieren: