Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-FB: 11.000 Euro Sachschaden bei Unfall in Bad Nauheim

Fahrt endet in der Leitplanke
Fahrt endet in der Leitplanke

Friedberg (ots) - Bad Nauheim: Vermutlich war der Alkohol dafür verantwortlich, dass ein 20-jähriger aus Niederdorfelden am frühen Freitagmorgen einen Sachschaden von mindestens 11.000 Euro verursachte.

Gegen 01.15 Uhr befuhr er die Salinenstraße und wollte nach rechts in die Straße "An der Hohl" abbiegen. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr geradeaus in die Leitplanke.

Neben 10 Feldern dieser Schutzplanke beschädigte der 20-Jährige mit seinem BMW zudem drei Verkehrsschilder, ein Ortsschild und eine Straßenlaterne.

Der Fahrer selbst verletzt sich nur leicht. Einem Arzt wurde er trotzdem vorgestellt, denn von einem solchen ließ die Polizei ihm Blut abnehmen. Der Atemalkoholtest hatte einen Wert von deutlich über 1 Promille angezeigt. Kraftfahrzeuge im öffentlichen Straßenverkehr darf der Niederdorfelder nun bis auf weiteres nicht führen.

Der BMW musste mit erheblichen Beschädigungen von einem Abschleppdienst geborgen werden.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

Das könnte Sie auch interessieren: