Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

17.04.2015 – 14:00

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-FB: Unfälle bei Büdingen, Friedberg und Wölfersheim, Kennzeichen entwendet, Fremder durchwühlt Auto, u.a.

Friedberg (ots)

Zwei Verletzte nach Unfall

Büdingen: Bei einem Überholmanöver auf der Kreisstraße 228 verletzten sich gestern zwei Menschen. Von Büdingen in Richtung Orleshausen fuhren ein 20-jähriger Büdinger mit seinem schwarzen BMW und ein 17-jähriger Büdinger mit seinem Leichtkraftrad. Zunächst überholte der Zweiradfahrer den BMW, welcher dann fast zeitgleich wiederum zum Überholen des Zweirades und eines vor ihm fahrenden PKW ansetzte. Hierbei touchierte der BMW-Fahrer den 17-jährigen Büdinger auf seiner Maschine vermutlich zunächst leicht, versuchte dann einen weiteren Zusammenstoß zu verhindern und verlor dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der BMW überschlug sich, nachdem der Fahrer auf den unbefestigten Fahrbahnrand kam. Der 20-Jährige wurde durch den Überschlag schwer verletzt. Ein Krankenwagen verbrachte ihn in ein Krankenhaus. Leichte Verletzungen trug auch der Zweiradfahrer davon. Über den genauen Sachschaden liegen noch keine Erkenntnisse vor.

Geldbörse beim Einkauf gestohlen

Friedberg: Unbeaufsichtigt legte ein Mann aus dem Hochtaunuskreis seine Geldbörse am Dienstag, gegen 13.50 Uhr, bei seinem Einkauf in einem Lebensmittelmarkt in der Straßheimer Straße im Bereich der Blumen ab, als er dort eine Auswahl treffen wollte. Ein Unbekannter entwendete das Portemonnaie mit diversen Dokumenten und etwa 50 Euro Bargeld. Um Mitteilung verdächtiger Beobachtungen in diesem Zusammenhang bittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

Einbruch auf der der Kaiserstraße

Friedberg: Gegen 03 Uhr löste der Alarm einer Gaststätte in der Kaiserstraße aus. Einbrecher hatten ein Fenster aufgehebelt und waren so in die Räumlichkeiten gelangt. Entwenden konnten die Diebe nichts. Sie hinterließen jedoch einen Sachschaden von 1.500 Euro am Fenster. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, entgegen.

Übermüdung vermutlich Unfallursache

Friedberg: Ein 51-jähriger Friedberger wurde bei einem Unfall heute um kurz nach Mitternacht auf der Bundesstraße 455 zwischen Friedberg und Rosbach leicht verletzt. Mit seinem BMW fuhr der Mann in Richtung Friedberg, ebenso wie ein 35-jähriger Friedberger mit seinem Daimler. Ein 21-jähriger Rosbacher kam ihnen auf dieser Strecke gegen 00.20 Uhr entgegen und fuhr, vermutlich weil er in einen Sekundenschlaf fiel, mit seinem Golf auf die Gegenfahrbahn, wo er mit den PKW der beiden Friedbergern kollidierte. 30.000 Euro Schaden entstanden hierbei an den Fahrzeugen, die alle durch einen Abschleppdienst geborgen werden mussten.

Reh angefahren

Nidda: Ein 33-jähriger Licher erfasste mit seinem schwarzen Golf gestern gegen 21.15 Uhr auf der Bundesstraße 455, zwischen Unter-Schmitten und Nidda Harb, ein Reh. Das Reh erlag seinen Verletzungen, am PKW entstanden 400 Euro Sachschaden.

Verschraubung hält Diebesversuchen stand

Ober-Mörlen: Fest verschraubt mit einer Betonmauer ist ein Zigarettenautomat in der Friedberger Straße, den Diebe in der Nacht zum Donnerstag stehlen wollten. Zwischen 19 Uhr am Mittwochabend und 07.50 Uhr am Donnerstagmorgen machten sie sich an dem Automaten zu schaffen und versuchten die Verschraubung zu lösen. Einigen Schaden richteten sie dabei an, etwa 5000 Euro. Der Diebstahl des Automaten jedoch gelang den Tätern nicht. Um Sachdienliche Hinweise in diesem Zusammenhang bittet die Polizei in Butzbach, Tel. 06033-911-0.

Fremder wühlt im Auto

Ranstadt: Nicht schlecht staunte ein Dauernheimer, als er heute Nacht, gegen 23.40 Uhr, zu seinem Auto in der Kirchbergstraße sieht. Ein etwa 25 Jahre alter Mann, 1.80 m groß, kräftig und mit kurzen dunkelblonden Haaren durchwühlt sein unverschlossenes Fahrzeug. Der Dauernheimer spricht den Fremden an, welcher unglaubwürdiger Weise entgegnet, dass er ein Feuerzeug suche. Dann setzt sich der Unbekannte in ein Auto und fährt davon. Zu einem Diebstahl aus dem Fahrzeug kam es nicht. Möglicherweise ist der Mann mit seinem blauen Kleinwagen auch noch weiteren Anwohnern aufgefallen, die Hinweise zu seiner Person machen können. Diese nimmt die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0, entgegen.

Kennzeichen entwendet

Kefenrod: Beide amtlichen Kennzeichen (FB-KR 1309) eines blauen Corolla entwendete ein Unbekannter in der Nacht zum Donnerstag, zwischen 21 und 07.30 Uhr, in der Bindsachsener Straße. Hinweise auf den Verbleib der Kennzeichen nimmt die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0, entgegen.

PKW überschlägt sich

Wölfersheim: Die Bundesstraße 455 von Wölfersheim Richtung Friedberg befuhr gestern, gegen 17.20 Uhr, eine 24-jährige Bad Nauheimerin. In einer leichten Rechtskurve kam sie vermutlich mit ihrem Renault auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem Mercedes mit Anhänger eines Grebenhainers. Durch die Kollision verlor die Bad Nauheimerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug, welches sich überschlug und im Straßengraben zum Stillstand kam. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 8000 Euro. Der Renault musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43647 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau