Polizei Wetterau-Friedberg

POL-FB: Pressemeldungen vom 17.12.2014:

Friedberg (ots) - Bad Nauheim: Handtasche auf der Flucht weggeworfen

Am Aliceplatz haben zwei Unbekannte versucht, eine 60 - Jährige am Montagnachmittag zu bestehlen. Die Frau hatte dort ein Bekleidungsgeschäft aufgesucht und für einen kurzen Moment die Handtasche an dem Rollator ihrer Mutter gehängt. Dies nutzten die Taschendiebe aus und rannten mit der Tasche weg. Die Frau nahm die Verfolgung auf. Nach einigen Metern warf einer der Diebe die Tasche wieder weg. Die beiden Taschendiebe, die nach dem missglückten Diebstahl flüchten konnten, sollen zwischen 40 und 45 Jahre alt sein. Die Frau soll etwa 168 cm groß sein und eine schlanke Figur haben. Auffällig an ihr war ihr vernarbtes Gesicht. Sie soll einen dunklen Teint haben. Auch soll sie deutsch mit unbekanntem Akzent gesprochen haben. Getragen habe sie eine weiße Jacke. Ihr männlicher Begleiter soll etwa 175 cm groß sein und eine stämmige Figur haben. Er soll eine grüngraue Mütze und Jacke getragen haben. Hinweise bitte an die Polizeistation in Friedberg, Telefon 06031 - 6010.

Bad Nauheim: Fahrzeug aufgebrochen

Einen Laptop haben Diebe zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen aus einem PKW entwendet. Die Täter hatten das Fahrzeug, das auf einem Hotelparkplatz in der Frankfurter Straße abgestellt war, aufgebrochen und durchsucht. Hinweise bitte an die Polizeistation in Friedberg, Telefon 06031 - 6010.

Bad Nauheim: An Hoteltür in der Frankfurter Straße gehebelt

Unweit vom aufgebrochenen PKW (siehe vorherige Meldung) haben Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch an der Zugangstür eines Hotels gehebelt. Die Unbekannten schafften es jedoch nicht, die Tür aufzubrechen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Friedberg, Telefon 06031 - 6010.

Bad Nauheim: Beide Kennzeichen gestohlen

In der Straße "Am Sauerbrunnen" in Schwalheim haben Unbekannte zwischen Dienstag, 19.30 Uhr, und Mittwoch, 00.30 Uhr, die beiden Kennzeichen FB-RH277 entwendet. Die Schilder waren an einem Audi angebracht. Hinweise bitte an die Polizeistation in Friedberg, Telefon 06031 - 6010.

Bad Nauheim: Einbruch in ein Mehrfamilienhaus

Aufgehebelt wurde am Dienstag, zwischen 16.00 und 19.45 Uhr, eine Terrassentür eines Mehrfamilienhauses in der Wingertstraße. Die Einbrecher durchsuchten danach mehrere Zimmer und entwendeten neben Kleidungsstücken auch einen Koffer und ein Notebook. Hinweise bitte an die Polizeistation in Friedberg, Telefon 06031 - 6010.

Bad Nauheim: Einbruch in der Salinenstraße

Auch in Schwalheim haben Diebe am Dienstag, zwischen 15.30 und 17.50 Uhr, die Terrassentür eines Mehrfamilienhauses aufgebrochen. Die Diebe durchsuchten danach mehrere Zimmer und erbeuteten Schmuck, eine Uhr und Manschettenknöpfe. Hinweise bitte an die Polizeistation in Friedberg, Telefon 06031 - 6010.

Niddatal: Kinderfahrrad und Fußball weg

In der Nacht zum Dienstag haben Langfinger in der Assenheimer Georg-Büchner-Straße zugeschlagen. Die Unbekannten hatten ein Privatgrundstück betreten und ein Kinderrad und einen Fußball mitgenommen. Bei dem schwarzgelben Rad handelt es sich um die Fahrradmarke Bergamont. Hinweise bitte an die Polizeistation in Friedberg, Telefon 06031 - 6010.

Wöllstadt: Mehrere Fahrzeuge aufgebrochen

Diebe von fest eingebauten Navigationsgeräten waren in der Nacht zum Mittwoch im Bruchenbrücker Weg und in der Niddastraße in Nieder-Wöllstadt unterwegs. Die Täter hatten in drei Fällen die Scheibe der Beifahrertür eingeschlagen und danach die fest eingebauten Geräte entwendet. Betroffen davon waren Fahrzeuge der Marken VW und Skoda. An den Fahrzeugen entstand zusätzlich noch ein Sachschaden von jeweils etwa 3.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Friedberg, Telefon 06031 - 6010.

Butzbach: Weihnachtsbaumdiebe in Münster

Fünf Bäume haben Unbekannte zwischen Sonntag, 16.00 Uhr, und Dienstag, 15.20 Uhr, von einem Gartengrundstück in der Lochmühlenstraße in Münster entwendet. Die Diebe hatten fünf größere Bäume, darunter eine Silbertanne und vier Blautannen, gefällt. Anschließend wurden allen gefällten Bäumen jeweils die Spitzen abgeschnitten und entwendet. Sehr wahrscheinlich soll das "Diebesgut" jeweils als Weihnachtsbaum eingesetzt werden. Hinweise erbittet die Polizei in Butzbach, Tel: 06033/91100.

Butzbach: Offene Terrassentür ausgenutzt

In der Taunusstraße haben Unbekannte aus einem Wohnhaus eine Geldbörse mit Bargeld entwendet. Die Unbekannten hatten am vergangenen Freitagnachmittag zugeschlagen und dabei ausgenutzt, dass offenbar die Terrassentür des Mehrfamilienhauses aufstand. Die Täter konnten innerhalb eines kurzen Zeitraumes ein Zimmer unbemerkt betreten. Hinweise erbittet die Polizei in Butzbach, Tel: 06033/91100.

Rockenberg: Tür zu massiv

Nicht ans Ziel kamen Einbrecher zwischen Dienstag- und Mittwochmorgen an einem Einfamilienhaus in der Straße Am Kirschenberg in Rockenberg. Die Unbekannten hatten sich über den Garten eine Kellertür des Hauses genähert. Dort hebelten sie mehrfach und schafften es nicht, die massive Tür aufzubrechen. Ohne Beute traten die Täter dann die Flucht an. Hinweise erbittet die Polizei in Butzbach, Tel: 06033/91100.

Büdingen: Ladendiebe erwischt

Arbeitsteilig gingen Ladendiebe am Mittwochmittag in einem Einkaufsmarkt in der Bahnhofstraße in Büdingen vor. Die Langfinger hatten es auf eine Kaffeemaschine im Wert von etwa 270 Euro abgesehen. Zwei der später festgenommenen Personen hatten die Kaffeemaschine fast durch den gesamten Markt getragen und sie in einem günstigen Moment an die dritte Person, die draußen wartete, weiter gegeben. Der Unbekannte konnte mit der Kaffeemaschine flüchten. Die beiden anderen Personen konnten bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Die beiden 38 - Jahre alten Verdächtigen wurden nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Büdingen, Telefon 06042 - 96480.

Nidda: Werkstatt und Garage geraten in Brand

In der Hoherodskopfstraße geriet am Mittwoch, gegen 11.00 Uhr, eine kleinerer Werkstattraum in Brand. Die Flammen griffen dann auf eine Garage über. Ein Zeuge hatte noch vergeblich versucht, den Brand mit einem Feuerlöscher zu löschen. Die verständigte Feuerwehr hatte die Flammen dann aber schnell gelöscht. Der angerichtete Schaden liegt bei etwa 15.000 Euro. Nach ersten Erkenntnissen gerieten zunächst Gegenstände, die in der Garage aufbewahrt wurden, in Brand. Von dort wurden griffen die Flammen auf Balken und weiter auf die angrenzende Garage über. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung liegen offenbar nicht vor. Die Ermittlungen sollen nun ergeben, warum es zu dem Brand kam.

Gedern: Zu tief ins Glas geschaut

Durch aufmerksame Zeugen konnte offenbar eine Unfallflucht in der Nähe des Gederner Sees aufgeklärt werden. Der mutmaßliche Verursacher konnte nach etwa zwei Stunden ermittelt und angetroffen werden. Dabei ergab ein erster Alkoholtest einen Wert von etwa 2,3 Promille. Der Verdächtige musste mit zur Blutentnahme. Bei den Ermittlungen stellte es sich heraus, dass der Autofahrer am späten Dienstagvormittag mit seinem Auto vom Gelände des Campingplatzes gefahren war und unmittelbar danach gegen einen Baum prallte. Anschließend fuhr er davon. Auf ihn kommt ein Verfahren wegen Unfallflucht und Fahren unter Alkoholeinfluss zu. Hinweise bitte an die Polizeistation in Büdingen, Telefon 06042 - 96480.

Gedern: Einbruch in Kindergarten

Etwas Bargeld, einen Rucksack und Süßigkeiten haben Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch aus einem Kindergarten im Oechlerweg mitgehen lassen. Die Unbekannten hatten eine Tür aufgebrochen und mehrere Räume durchsucht. Hinweise bitte an die Polizeistation in Büdingen, Telefon 06042 - 96480.

Jörg Reinemer Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43647 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Wetterau-Friedberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wetterau-Friedberg

Das könnte Sie auch interessieren: