Polizei Wetterau-Friedberg

POL-FB: Pressemitteilung vom 02.12.2014

Friedberg (ots) - Friedberg: Unfallflucht

Am Dienstag, zwischen 11.15 Uhr und 11.20 Uhr, wurde in der Friedberger Ludwigstraße ein abgestellter schwarzer BMW eines Mannes aus Wöllstadt am Kotflügel vorne rechts beschädigt. Der Unfallverursacher fuhr danach weg, ohne sich um den Schaden in Höhe von etwa 500 Euro zu kümmern. Hinweise erbittet die Polizei Friedberg, Tel. 06031/6010.

Bad Nauheim: Betrüger erbeuten 22.000 Euro bei "Enkeltrick"

Offensichtlich auf eine Variante des Enkeltricks ist ein Ehepaar aus Bad Nauheim am Montagmittag hereingefallen. Zunächst hatte sich eine Frau bei dem 79 - Jährigen gemeldet und vorgegeben, dass sie eine langjährige Freundin sei. Offenbar durch geschickte Gesprächsführung gelang es der Anruferin, sowohl dem 79 - Jährigen als auch seiner Frau vorzutäuschen, dass sie tatsächlich eine "gute alte Bekannte" sei. Sie teilte in dem Telefonat mit, dass sie dringend mehrere Tausend Euro für einen anstehenden Immobilienkauf benötigen würde. In weiteren Telefonaten wiederholte sie ihre Bitte und baute geschickt einen gewissen Zeitdruck auf. Sie gab dabei an, dass sie sich bei einem Notar in Bad Vilbel befinden würde und daher dringend das Geld für den Immobilienkauf benötigen würde. Dies bewegte das Bad Nauheimer Ehepaar tatsächlich dazu, bei der Hausbank einen Betrag von 22.000 Euro abzuholen. Die angebliche Freundin schickte dann einen Abholer, da sie von dem Notar nicht einfach wegfahren könne. Tatsächlich erschien gegen 14.30 Uhr ein unbekannter Mann vor dem Wohnhaus der beiden Bad Nauheimer. Er übergab der Frau dann sogar sein Handy, damit sie mit der angeblichen Freundin telefonieren konnte. Wenig später waren der Mann und die 22.000 Euro über alle Berge. Der "Abholer" soll zwischen 50 und 55 Jahre alt und etwa 175 cm groß sein. Er habe, so die Zeugen, eine kräftige bis dicke Figur und ein gepflegtes Erscheinungsbild. Er habe deutsch ohne erkennbaren Dialekt gesprochen und sei mit einem hellen Parka bekleidet gewesen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Friedberg, Telefon 06031 - 6010.

Florstadt: Pkw-Fahrer schwer verletzt

Am Sonntag, gegen 0.30 Uhr, befuhr ein 18-Jähriger aus Butzbach mit seinem Pkw die Landesstraße 3188 aus Richtung Leidhecken. Nach eigenen Angaben wich er einem Reh aus und fuhr nach links in den dortigen Graben. Er überschlug sich hier und kam im Feld zum Stehen. Dabei wurde der Fahrer schwer verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Sachschaden am Pkw beträgt ca. 3.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Friedberg, Telefon 06031 - 6010.

Wölfersheim: Fahren ohne Führerschein

Am Freitag, gegen 17.00 Uhr, wurde ein 16-Jähriger in der Europastraße von der Polizei aus dem Straßenverkehr gezogen, der ein Leichtkraftrad fuhr, ohne dafür die Fahrerlaubnis zu haben.

Florstadt: Mülltonnen offenbar in Brand gesetzt

Ein Schaden von mehreren Tausend Euro entstand bei einem Brand in der Kirchweg-Allee in Nieder-Florstadt. Auf einem Grundstück brannten zunächst zwei Mülltonnen nieder. Durch dieses Feuer wurden noch ein Regenwasserbehälter und eine Hecke beschädigt. Die Feuerwehr hatte den Brand jedoch schnell unter Kontrolle. Aufgrund bisheriger Ermittlungen kann eine Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden. Hinweise bitte an die Polizeistation in Friedberg, Telefon 06031 - 6010.

Florstadt: Verkehrsunfall mit Sachschaden

Am Freitag, gegen 16.15 Uhr, beabsichtigte eine 32-Jährige aus Florstadt mit ihrem Pkw aus einer Grundstückseinfahrt der Niddastraße in die entgegengesetzte Fahrtrichtung einfahren. Hierbei übersah sie offenbar die 18 - jährige Pkw-Fahrerin aus Florstadt, die in Richtung Hauptstraße fuhr. Es kam zum Zusammenstoß beider Pkw. Der Sachschaden beträgt ca. 3.500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Friedberg, Telefon 06031 - 6010.

Reichelsheim: Weihnachtsbäume fallen auf Auto

Zu einer doch eher ungewöhnlichen Unfallflucht kam es am Montag, zwischen 09.30 und 10.30 Uhr, in der Neugasse in Reichelsheim. In diesem Zeitraum wurde ein VW Golf, der dort geparkt war, beschädigt. An der linken Fahrzeugseite und am Heck des PKW waren mehrere Kratzer festzustellen. Der Schaden dürfte bei etwa 300 Euro liegen. Durch Zeugenangaben konnte die nicht alltägliche Unfallflucht offensichtlich schnell aufgeklärt werden. Sie hatten beobachtet, wie eine landwirtschaftliche Zugmaschine, die drei Weihnachtsbäume geladen hatte, an dem Golf vorbeifuhr. In Höhe dieses PKW kippten die Weihnachtsbäume von dem Gestell und fielen auf das Fahrzeug. Der Fahrer dieses "Weihnachtsbaumtransporters" lud die Bäume wieder auf und fuhr einfach davon. Mit Hilfe der Zeugenhinweise konnte der Mann jedoch ermittelt werden. Auf den 56 - Jährigen wartet nun eine Anzeige wegen Unfallflucht. Hinweise bitte an die Polizeistation in Friedberg, Telefon 06031 - 6010.

Echzell: Einbrecher flüchtet

Ihrem Hund hat es eine Bewohnerin in der Bahnhofstraße offensichtlich zu verdanken, dass ein Unbekannter am Samstag, gegen 22.45 Uhr, schnell wieder aus dem Haus rannte. Der etwa 175 Zentimeter große Mann hatte auf bislang unbekannte Weise die Haustür geöffnet und die Wohnung der 21 - Jährigen betreten. Als ihr Hund dann Alarm schlug rannte ein unbekannter Mann davon. Der Unbekannte soll komplett schwarze gekleidet gewesen sein. Hinweise bitte an die Polizeistation in Friedberg, Telefon 06031 - 6010.

Butzbach: Radfahrer übersehen!

Am Sonntag, gegen 12.05 Uhr, befuhr ein 61-Jähriger aus Langgöns mit seinem Fahrrad den Fahrradstreifen der Bundesstraße 488 in Fahrtrichtung Butzbach. Eine 30-jährige Pkw-Fahrerin aus Lich befuhr die Wetterstraße in Griedel in Richtung der genannten Bundesstraße und musste an der dortigen Einmündung anhalten. Als sie dann anfuhr, übersah sie vermutlich den Radfahrer und es kam zum Zusammenstoß. Der Radfahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von 400 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Butzbach, Tel. 06033-91100.

Butzbach: Trickdiebe erbeuten zwei iPhones

Zwei Trickdiebe haben am Montagmittag in einem Elektrogeschäft zwei Smartphones mitgehen lassen. Vermutlich hatte einer der Täter Interesse an dem Kauf eines Handys vorgegaukelt und ließ sich von einem Verkäufer mehrere Geräte zeigen. Dabei lenkte er den Angestellten geschickt ab und verwickelte ihn in ein Gespräch. Der zweite Täter nutzte diesen Moment aus und griff zu. Die beiden iPhones 6, die entwendet wurden, haben einen Wert von etwa 1.400 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Butzbach, Tel. 06033-91100.

Butzbach: Auffahrunfall

Am Sonntag, gegen 07.45 Uhr, befuhren ein 44-jähriger Pkw-Fahrer aus Marburg, eine 42-jährige Pkw-Fahrerin aus Butzbach und eine 38-jährige Pkw-Fahrerin aus Butzbach in genannter Reihenfolge die Bundesstraße 3 aus Richtung Butzbach kommend in Richtung Nieder-Weisel. An dem Kreisverkehr Südumgehung/Ostumgehung/B3 mussten die beiden Vorausfahrenden verkehrsbedingt anhalten. Dies bemerkte die 38-jährige Fahrerin aus Butzbach vermutlich zu spät und fuhr auf. Die beiden vorderen Pkw wurden dadurch aufeinander geschoben. Es entstand ein Sachschaden von 4.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Butzbach, Tel. 06033-91100.

Butzbach: Lkw beschädigt beim Rückwärtsfahren Pkw

Am 01.12.2014, um 17.15 Uhr, befuhr ein 60-Jähriger aus Hüttenberg mit einem Lkw die Straße "Im Stiegelfeld" in Hausen-Oes rückwärts. Hierbei stieß er gegen einen geparkten Pkw eines 42-Jährigen aus Butzbach. Es entstand ein Sachschaden von 6.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Butzbach, Tel. 06033-91100.

Altenstadt: Einbruch in Wohnhaus

In der Bahnhofstraße in Höchst waren zwischen Sonntagmorgen und Montagnachmittag Einbrecher unterwegs. Die Unbekannten hatten an dem Einfamilienhaus eine Tür aufgebrochen und dann mehrere Zimmer durchsucht. Ob etwas mitgenommen wurde, ist jedoch bislang nicht bekannt. Hinweise bitte an die Polizeistation in Büdingen, Telefon 06042 - 96480.

Ranstadt: Fahrzeuglack beschädigt

In der Dauernheimer Erbsengasse haben Unbekannte in der Nacht zum Dienstag an einem Audi einen Schaden von etwa 3.000 Euro angerichtet. Die Unbekannten hatten mit einem unbekannten Gegenstand mehrere Kratzer hinterlassen und einige Beulen in das Fahrzeug getreten. Hinweise bitte an die Polizeistation in Büdingen, Telefon 06042 - 96480.

Ranstadt: Diebstahl aus einem Rohbau

An der alten Gärtnerei haben Langfinger aus einem Rohbau Gegenstände im Wert von mehreren tausend Euro entwendet. Die Täter hatten sich in der Nacht zum Freitag zunächst Zugang in das Gebäude verschafft und darin eine weitere Tür aufgebrochen. Dabei nahmen sie mehrere Kabelrollen, Baumaschinen und etwa 30 Heizkörper mit. Der Abtransport dürfte in einem größeren fahrzeug durchgeführt worden sein. Die Polizei sucht Zeugen, die Ende letzter Woche verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben. Hinweise bitte an die Polizeistation in Büdingen, Telefon 06042 - 96480.

Jörg Reinemer Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43647 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Wetterau-Friedberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wetterau-Friedberg

Das könnte Sie auch interessieren: