Polizei Wetterau-Friedberg

POL-FB: Pressemeldung vom 26.11.2014:

Friedberg (ots) - Niddatal: Unfallaufnahme nach schwerem Unfall abgeschlossen

Wie bereits berichtet, kam es am Mittwoch, gegen 11.20 Uhr, zu einem schweren Unfall auf der Landesstraße 3188 zwischen Niddatal / Ilbenstadt und Florstadt / Stammheim. Die Unfallaufnahme ist inzwischen abgeschlossen. Die Straße wurde um 15.00 Uhr wieder freigegeben.

Aufgrund bisheriger Feststellungen war zur oben genannten Zeit eine 33 - Jährige aus Florstadt mit ihrem PKW auf der Landesstraße 3188 von Florstadt kommend in Richtung Ilbenstadt unterwegs. Ein 64 - Jähriger aus Wöllstadt war zur gleichen Zeit auf der Kreisstraße 243 aus Richtung Niddatal / Kaichen in Richtung Landesstraße 3188 unterwegs. An der Kreuzung zur L 3188 / K 243 fuhr der 64 - Jährige offenbar von der Kreisstraße auf die vorfahrtsberechtigte Landesstraße. Dabei kam es zu einem schweren Zusammenstoß zwischen dem Auto des 64 - Jährigen und dem Auto der 33 - Jährigen. Der Wöllstädter wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Die Florstädterin wurde mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht.

Die folgenden Ermittlungen und Untersuchungen sollen auch ergeben, ob der 64 - Jährige nach rechts oder links auf die Landesstraße oder geradeaus in einen Feldweg fahren wollte.

Die betroffene Straße wurde danach voll gesperrt. Ein Sachverständiger wurde eingeschaltet.

Der Sachschaden liegt zusammen bei etwa 12.000 Euro.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizei in Friedberg, Tel. 06031 - 6010, zu melden.

Jörg Reinemer Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43647 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Wetterau-Friedberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wetterau-Friedberg

Das könnte Sie auch interessieren: