Polizei Wetterau-Friedberg

POL-FB: Pressemeldungen vom 07.11.2014:

Friedberg (ots) - Friedberg: Hochwertiges Mountainbike entwendet

In der Ludwigstraße haben Unbekannte am Donnerstag, zwischen 18.45 und 18.50 Uhr, ein hochwertiges Mountainbike der Marke Cube entwendet. Der Besitzer hatte sein Rad mit einem stabilen Schloss an einem Metallgeländer angeschlossen und ging dann für einen Zeitraum von etwa fünf Minuten in einen angrenzenden Discountmarkt. Es handelt sich um ein rotweißschwarzes Rad des Typs Elite mit einem Wert von etwa 4.000 Euro. Hinweise an die Polizeistation in Friedberg, Tel. 06031 - 6010.

Florstadt: Fußgängerin angefahren

Am Mittwoch, gegen 16:30 Uhr, parkte ein 63-Jähriger aus Florstadt seinen Pkw rückwärts aus einer Parklücke am Messeplatz aus und übersah dabei offenbar die 65-Jährige Fußgängerin aus Florstadt. Der PKW stieß mit dem Heck gegen die Fußgängerin. Sie verletzte sich dabei im Hüftbereich. Hinweise an die Polizeistation in Friedberg, Tel. 06031 - 6010.

Reichelsheim: Vorfahrt offenbar missachtet - Zwei Verletzte

Am Donnerstag, gegen 12.00 Uhr, kam es an der Kreisstraße 178 bei Dorn - Assenheim zu einer Kollision zwischen einen Pkw und einem Pkw-Anhänger-Gespann. Ein 75-Jähriger aus Bingenheim befuhr mit seinem Pkw die Kreisstraße 178 in Richtung Reichelsheim. Auf einem Feldweg, der die K178 kreuzt, fuhr ein 75-Jähriger aus Reichelsheim mit seinem "Gespann" in Richtung Dorn-Assenheim. An der Kreuzung übersah er vermutlich den von links kommenden Pkw, als er auf die Kreisstraße einfuhr. Der Pkw-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß mit der Front gegen die Fahrertür des Pkw. Anschließend kamen beide Pkw auf dem anliegenden Acker zum Stehen. Beide Unfallbeteiligten wurden bei den Unfall verletzt. Der Sachschaden an den zwei Fahrzeugen wird auf etwa 20.000 Euro geschätzt. Darüber hinaus entstand Flurschaden auf dem Acker. Hinweise an die Polizeistation in Friedberg, Tel. 06031 - 6010.

Bad Nauheim: Fahrerflucht unter Alkoholeinfluss

Am Freitag, gegen 02.15 Uhr, teilte eine Zeugin über Notruf der Polizei mit, dass gerade offenbar ein Fahrzeug gegen eine Hauswand in der Södeler Straße gefahren sei. Nach Angaben der Zeugin sei aber keine Person mehr am Fahrzeug zu sehen. Die Streife konnte feststellen, dass ein Pkw stark beschädigt an der Mauer des Anwesens stand. Aufgrund weiterer Befragungen konnte festgestellt werden, dass offensichtlich ein jüngerer Mann nach dem Unfall aus dem Auto geflüchtet war. Die weiteren Ermittlungen führten dann zu einem 20 - Jährigen. Bei ihm wurde ein Alkoholtest durchgeführt. Die Folge waren eine Blutentnahme und die Sicherstellung seines Führerscheins. An dem Pkw entstand ein Sachschaden von etwa 5.000 Euro, an der Mauer ein Sachschaden von 2.000 Euro. Hinweise an die Polizeistation in Friedberg, Tel. 06031 - 6010.

Echzell: Einbruch in Kassenhäuschen

In der Ortsstraße sind Unbekannte am Donnerstag, zwischen 22.25 und 23.00 Uhr, in ein Kassenhäuschen einer Entsorgungsanlage eingebrochen. Die Täter hatten ein Loch in den Zaun geschnitten, um auf das Betriebsgelände zu kommen. Dort schlugen sie das Fenster des Kassenhäuschens ein und durchsuchten den Innenraum. Ob etwas entwendet wurde, ist noch nicht bekannt. Hinweise an die Polizeistation in Friedberg, Tel. 06031 - 6010.

Bad Vilbel: Mobiles Navigationsgerät entwendet

Im Dortelweiler Kornblumenweg haben Unbekannte in der Nacht zum Freitag die Scheibe eines dort geparkten PKW eingeschlagen. Die Täter hatten es auf ein mobiles Navigationsgerät der Marke TomTom abgesehen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Bad Vilbel, tel. 06101-54600.

Bad Vilbel: Rennrad entwendet

Am Südbahnhof haben Unbekannte am Mittwoch, zwischen 11.30 und 16.15 Uhr, ein Rennrad entwendet. Die Diebe hatten offenbar ein Bügelschloss aufgebrochen, um das schwarze Rad entwenden zu können. Hinweise bitte an die Polizeistation in Bad Vilbel, tel. 06101-54600.

Karben: Laptop entwendet

In Firmenräume in der Petterweiler Sauerbornstraße sind Unbekannte in der Nacht zum Freitag eingedrungen. Die Unbekannten hatten einen Rollo hochgeschoben und dann ein Fenster aufgebrochen. Anschließend durchsuchten die Täter einen Büroraum und entwendeten daraus 40 Cent und einen Laptop. Hinweise bitte an die Polizeistation in Bad Vilbel, tel. 06101-54600.

Butzbach: Farbschmierereien an zwei Schulen

In der Emil - Vogt - Straße haben Unbekannte Farbschmierereien an gleich zwei Schulen angerichtet. Offensichtlich wurde die Tat am Donnerstag, zwischen 18.00 und 19.30 Uhr, begangen. Die Täter, die einen Schaden von mehreren Hundert Euro hinterließen, sprühten dabei mit schwarzer Farbe die Tags "HA HD" und "SK" auf Wände. Zeugen, die zur fraglichen Zeit auf den Schulgelände verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, die Polizeistation in Butzbach unter der Rufnummer 06033 - 91100 anzurufen.

Butzbach: Fensterbohrer flüchtet

Überrascht wurde ein Fensterbohrer am Donnerstagabend in der Nußallee in Butzbach. Der Unbekannte hatte zwischen 19.00 und 20.00 Uhr zunächst ein Loch in die Terrassentür eines Wohnhauses gebohrt und die Tür dann entriegelt. Vermutlich wurde der Unbekannte von einer Bewohnerin dann gestört und rannte wieder aus dem Haus. Bei dem Einbrecher, der vermutlich nichts mitnahm, soll es sich um einen Mann handeln, der zwischen 170 und 180 Zentimeter groß sein soll. Er soll 20 Jahre alt sein sowie kurze dunkle Haare haben. Auch soll er dunkel gekleidet gewesen sein. Die Polizei sucht Zeugen, die am Donnerstagabend verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nußallee oder in der Umgebung beobachtet haben. Hinweise bitte an die Polizeistation in Butzbach, Tel. 06033-91100.

Büdingen: An Terrassentür gescheitert

An einer offenbar zu stabilen Terrassentür sind Einbrecher am Donnerstag, zwischen 08.15 und 18.00 Uhr, im Stockheimer Weg in Düdelsheim gescheitert. Die Täter hatten mehrfach an der Tür gehebelt und dabei einen Schaden von etwa 3.000 Euro verursacht. Hinweise bitte an die Polizei in Büdingen, Tel. 06042 - 96480.

Jörg Reinemer Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43647 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Wetterau-Friedberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wetterau-Friedberg

Das könnte Sie auch interessieren: